Panasonic stellt ihr TV Line-Up 2014 vor

panasonic_viera_1

Panasonic stellt auf der Panasonic Convention in Amsterdam sein TV-Portfolio 2014 vor. Die neuen Modelle sind nicht nur größer, sie sollen auch für einen erschwinglichen Preis ein besseres Bild als ihre Vorgänger bieten und deutlich energiesparender sein. Panasonic zeigte außerdem einige interessante Software Features.

Panasonic AXW804 – Serie in 65, 58 und 50 Zoll

Ab April 2014 kommt die neue Serie AXW804 auf den Markt. Es sollen Modelle mit 65, 58 und 50 Zoll Bilddiagonale im Sortiment sein. Panasonic setzt laut eigenen Angaben auch bei dieser Serie auf HDMI 2.0 und HDCP 2.2 als Kopierschutz. Kompatibel sind die Geräte auch zu HEVC/H.265 und beiten als einer der wenigen TVs einen Apple Display Port-Anschluss.

Neben einem Triple HD-Tuner sind auch zwei CI+ Slots an Bord. Sämtliche TV-Neuheiten bieten neben Tunern für DVB-S2, DVB-T und DVB-C auch einen DVB-T2 Tuner: Ab 2017 planen ARD und ZDF den Umstieg aufs neue Antennenfernsehen, dann können Haushalte auch auf terrestrischem Wege mit HD-Content versorgt werden.

Panasonic TV-Geräte mit SAT>IP Client

Viele Geräte aus Panasonics neuem TV-Lineup sind mit einem Sat>IP-Client ausgestattet und gehören damit zu den ersten TVs mit Sat>IP-Zertifizierung weltweit. Sat>IP ist ein Standard um DVB-S und DVB-T Signale im Heimnetzwerk zu verteilen. Vorteil – bis auf die Stromversorgung im Falle eines entsprechenden TVs kann man auf weitere Verkabelung verzichten und so z.B. im ganzen Haus TV-Programm empfangen.

panasonic-viera_3

Smart TV Features

Über die Panasonic Remote 2 App und einen Breitband-Internetzugang können Anwender mit dem Smartphone, Tablet-PC oder Computer auf ihren Panasonic TV zugreifen, um das Live-Programm oder Aufzeichnungen vom angeschlossenen USB-Speicher zu sehen. Mit „My Stream“ lernt der Panasonic TV-Jahrgang 2014 auf Wunsch die Sehgewohnheiten der einzelnen Familienmitglieder und empfiehlt aus dem gigantischen Programmangebot ausschließlich Sendungen, die ins Profil passen. Dabei arbeitet der TV mit Gesichtserkennung um jeweils die zuvor favorisierten Sender anzuzeigen.

Über den Cloud-basierten Speicherdienst „My Home Cloud“ können Smartphone- und Tablet-Nutzer Textnachrichten, Fotos und Videos auf ihren Panasonic TV senden. My Home Cloud bietet auch eine Kalenderfunktion, um Termine zu synchronisieren.

panasonic-viera_2

Seine persönlichen Nachrichten, „My Stream“-Programmtipps und praktische Informationen wie Uhrzeit, Datum und Wettervorhersage zeigen die neuen Panasonic TVs der Premiumklasse nun automatisch an, auch wenn der TV im Standby ist. Ein Bewegungssensor weckt den Fernseher dafür aus dem Standby-Modus und blendet die persönliche „Info Bar“ ein.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising