Crystal Cube: In diesem Glaswürfel versteckt sich ein Full HD-3D-Projektor

Crystal Cube 1

Der Crystal Cube vom italienischen Heimkino-Technologie-Hersteller SIM2 sieht nicht nur gut aus. Er lässt auch Bilder gut aussehen. Klobig aber edel soll der Projektor das schaffen, was andere Beamer nicht können: Zurückhaltend schön sein.

Im DLP-Heimkinoprojektor Crystal Cube kommt ein Single-Chip mit Full HD (1080p) von Texas Instruments zum Einsatz. Ausgefeiltes Video-Processing und aktive 3D-Technologie sollen für feine, natürliche Bildwiedergabe sorgen und die Augen auch über Stunden nicht anstrengen

Das Projektionsverhältnis des Crystal Cube liegt zwischen 1,38 und 2,05 zu 1. Außerdem schafft es der Crystal Cube binnen 30 Sekunden zu starten und sich nach zehn Sekunden abzuschalten. Im 2D-Modus erreicht der Projektor eine Helligkeit von 2.300 ANSI-Lumen.
Crystal-Cube-2

Der große Unterschied zur Konkurrenz ist beim Crystal Cube allerdings das Glas-Design. Die komplette Technik, selbst Kabelanschlüsse verstecken sich hinter einem schwarzen, beziehungsweise weißen Quader aus Glas. Vor allem für Filmliebhaber, die auf edle Optik Wert legen und die Technologie hinter der Fassade nicht sehen wollen, soll sich der Crystal Cube bestens eignen.

Wer eine dementsprechend teure Wohnzimmereinrichtung besitzt wird den Crystal Cube gerne darin platzieren. Für 3.950 Euro ist der Projektor ab sofort im Fachhandel erhältlich.

[SIM2, home-automation-services.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising