Panasonic Lumix GH4 soll Videos mit 4K aufnehmen

panasonic_gh4

Die Systemkamera Panasonic Lumix GH4 dreht 4K-Videos und soll die Lücke zwischen Consumer- und Profi-Videokameras weiter verkleinern. Damit wäre sie die weltweit erste  Systemkamera, die eine 4K-Auflösung bei Videos erreicht.

Panasonic versucht vor allem im Videobereich die Möglichkeiten auszuschöpfen und Systemkameras attraktiver zu machen. Die spiegellose digitale Systemkamera Lumix GH4 soll mit einem 16,05 Megapixel Live-MOS Sensor ausgestattet sein. Außerdem wird der neu entwickelte Bildprozessor „Venus Engine“ vier Kerne erhalten, um für High-Speed-Serienbild- und 4K-Videoaufnahmen gerüstet zu sein. 21 passende Lumix-Wechselobjektive sollen eine ausreichende Bandbreite für private und professionelle Verwendungen entstehen lassen.

panasonic lumix gh4 - bild 2

Weitere wichtige Daten und Neuerungen:

 

– Erweiterte ISO-Empfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 25.600.

High-Speed-Serienbildaufnahmen von bis zu 40 (RAW-Format) oder 100 (JPG-Format) Bildern in Folge. Abhängig von den Autofokus-Modi schafft die Kamera dabei zwölf (AF-S), beziehungsweise sieben (AFC) Bilder pro Sekunde.

– Verkürzte Reaktionszeit des Autofokus auf circa 0.07 Sekunden.

Digitaler OLED-Sucher mit knapp 2.4 Millionen Bildpunkten und einem Kontrast von 10.000:1.

panasonic lumix gh4 - bild 3

– Dreh- und schwenkbarer Rückseiten-OLED-Monitor mit etwa einer Million Bildpunkten.

Verschlusszeiten von bis zu 1/8000 Sekunden und Haltbarkeit von etwa 200.000 Auslösungen.

– Freie Wahl zwischen den Video-Formaten MOV, MP4, AVCHD (Progressive) und den Systemfrequenzen 59,94 Hz / 50 Hz / 24 Hz.

Integrierte Postproduktion für Zeitlupen-/Zeitraffereffekt, Schwarzwert-, Luminanzbereich- und Gamma-Einstellung, Zebramuster, Fokus-Peaking und Video-Interface.

panasonic lumix gh4 - bild 4

Kreativ-Video-Modus mit Kino-Look und Synchro-Scan gegen flackernde Bilder.

Echtzeitübertragung auf Monitor oder externen Datenspeicher.

– Erreichbarkeit von Belichtungskorrektur, Weißabgleich und ISO-Wert ohne Auge vom Sucher zu nehmen.

Drahtlose Anschlussmöglichkeiten für Zubehör über WLAN oder NFC (optional mit QR-Code-Scan) machen iOS- und Android-Mobilgeräte zur multifunktionalen Fernbedienung.

panasonic lumix gh4 - bild 5

Leise-Modus für geräuschloses Fotografieren mit elektronischem Verschluss.

– 3,5 Millimeter-Mikrofonbuchse und 3,5 Millimeter-Kopfhörerbuchse, sowie Mikro HDMI-Anschluss, AV-Ausgänge, X-Blitzkabelbuchse und 2,5 Millimeter-Klinkenbuchse für Fernbedienung.

Spritzwasser- und Staubschutz.

– Vorder- und Hinterrahmen aus Magnesium-Druckguss-Legierung.

panasonic lumix gh4 - bild 6

– Li-Ion Akku mit 1,86 Amperestunden für maximal 500 Aufnahmen.

– 13,3 Zentimeter Breite, 9,3 Zentimeter Höhe und 8,4 Zentimeter Tiefe. Circa 560 Gramm Gewicht.

Wann und zu welchem Preis die Panasonic Lumix GH4 auf den Markt kommt ist bislang noch ungewiss. Das Gehäuse der Lumix GH3, das seit anderthalb Jahren erhältlich ist, liegt aber noch immer bei einem Preis von etwa 1.000 Euro.

 

[Bilder: Panasonic]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising