Microsoft veröffentlicht kostenloses Office für iPad

Unbenannt-1

Wie erwartet hat Microsofts neuer Chef Satya Nadella Office für das iOS vorgestellt. Die kostenlose Variante kann Word, Excel und Powerpoint-Dokumente nur öffnen aber keine neuen erstellen oder speichern. Wer das will, muss das Office-365-Abo für 100 Euro im Jahr abschließen.

Microsoft hat Office für das iPad vorgestellt. Die Bürosuite enthält Word, Excel und Powerpoint und kann Dokumente vom PC und Mac öffnen. Die Formatierungen bleiben allesamt erhalten und man kann auf zahlreiche Dokumentenvorlagen zurück greifen, um selbst Dokumente zu erzeugen. Das klappt angesichts des recht großen iPad-Bildschirms auch ganz gut. Microsoft hat sich sogar einige Spezialfunktionen für eine bessere Bedienung einfallen lassen wie die aus Windows bekannte Ribbon-Leiste. Damit das Eingeben von Zahlen unter Excel über die Softtastatur nicht zur Qual wird, blendet die iPad Version bei Bedarf einen Ziffernblock ein.
screen480x480-2-6
Leider ist nicht alles Gold was glänzt. Das gilt auch für Office für das iPad. Wer nämlich Dokumente erstellen und bearbeiten will, muss das kostenpflichtige Office-365-Abonnement abschließen. Dafür bekommt man zwar auch die Windows-Version der Programme – aber das ändert am jährlichen Preis von 100 Euro nichts.
screen480x480-11
Die drei Programme werden einzeln zum Download über iTunes angeboten. Hier gibt es Word, Excel und Powerpoint zum direkten Download.

screen480x480-7

Tags :
  1. Was soll man damit? Office kann NICHT Drucken, kein Scherz! Völlig schwachsinig!
    Da lob ich mir Apples Office Lösung.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  2. Ich kann für knapp 100.- € ein MS Office Paket für meinen Rechner kaufen und uneingeschränkt nutzen. Und für das ipad soll ich nun 100.- € jährlich berappen? Das ist doch Käse!

    Ich wünsche mir, dass Microsoft richtig von den Usern bestraft wird und diese Vorgehensweise ein Totgeburt wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising