Dank Jay-Z will Wu-Tang nur eine Kopie seines geheimen Albums verkaufen

xwvbegcjr61sznikwrds

Ihr habt sicher schon von seltenen Platten gehört, aber was Wu-Tang Clan vorhat, gab es bisher noch nicht. Das geheime Doppelalbum, "The Wu–Once Upon a Time in Shaolin" soll es nur ein einziges Mal geben. Die legendäre Rappergruppe will nur ein Exemplar verkaufen, das in einer silbernen Box untergebracht ist und sehr sehr teuer sein wird.

Eigentlich ein brillanter Plan. Gegenüber Forbes sagen RZA, dass man ein Kunstwerk schaffen will, das es noch nie gegeben hat.

Das Album soll vor dem Verkauf in Galerien und Kunstmuseen ausgestellt werden. Die Gravur stammt vom britisch-marrokanischen Künstler Yahha.

Wu-Tang Mitglied Cilvaringz teilte Forbes mit, dass die Idee, nur ein Exemplar zu verkaufen, entstand, weil Samsung Jay-Z 5 Millionen US-Dollar bezahlte, um sein neuestes Album Magna Carta zu „leaken“. Wu-Tang erwartet ebenfalls eine Summe von mehreren Millionen für sein Album.

Vielleicht verkauft Wu-Tang das Album ja auch an einen Markenhersteller, der dann das Recht für eine Veröffentlichung der Musik erwirbt .

Die Gruppe will sogar, dass Galeriebesucher zwischen 30 und 50 US-Dollar zahlen müssen, um die 31 Songs des 128 minütigen Albums hören zu dürfen. Sie sollen vorher durchsucht werden, damit sie es nicht aufzeichnen können und müssen das Album über Kopfhörer anhören.

Via Forbes, gizmodo.com

Tags :
    1. wir leben im jahr 2014 – da wird das sehr wahrscheinlich kein tag nach verkauf geleaked sein^^
      Vllt sogar wenige Stundenspäter^^
      Zumindestens wünsch ich es ihnen.. ;)

  1. 1983 entstand das Album Music For Supermarkets. Als Reaktion auf die Kommerzialisierung der Musikszene nahm Jarre dieses Album auf, ließ genau eine LP pressen und diese dann am 6. Juli 1983 im Hotel Drouot in Paris für 10.000 Pfund Sterling versteigern. Das ganze Werk wurde einmal im französischsprachigen Radiosender RTL gespielt, anschließend wurden die Mastertapes vernichtet. Jarre rief damals seine Fans zum Mitschneiden der Übertragung auf („Pirate it!“). Lied 3 (von Seite 1) wurde in Rendez-Vous 5 Part 3 wiederverwendet, Lied 5 (Seite 1) als Blah Blah Café und Lied 7 (Seite 2) als Diva von dem Album Zoolook.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Michel_Jarre

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising