Unterstützung für Siri: Apple kauft Spracherkennungspionier Novauris

apple_mobile_medizin_app

Apple hat das britische Unternehmen Novauris gekauft, das Pionierarbeit auf dem Gebiet der Spracherkennungssoftware geleistet hat. Dies berichtet jetzt das Magazin Techcrunch. Der Deal selbst wurde offenbar schon im vergangenen Jahr eingefädelt.

Apple arbeit schon länger daran, seine eigene Spracherkennung zu verbessern. Hier soll nun Novauris ins Spiel kommen. Apple bestätigte den Kauf gegenüber Techcrunch, ohne auf Einzelheiten einzugehen: „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen, und wir diskutieren generell weder unsere Absichten noch unsere Pläne.“

Novauris nahm im Jahr 2002 die Arbeit auf und war vor allem aus Mitarbeitern von Dragon Systems hervorgegangen. Apples eigene Spracherkennung, Siri, wurde von dem gleichnamigen Unternehmen Siri entwickelt, das Apple 2010 erwarb. Siri selbst basiert auf Technologie des Unternehmens Nuance, das nach wie vor unabhängig von Apple operiert.

Auch wenn sich Apple nicht näher zum Kauf von Novauris äußert, so ist doch anzunehmen, dass der Konzern aus Cupertino mit seinem Neuerwerb seine Fähigkeiten auf dem Gebiet der Spracherkennung weiter ausbauen möchte.

[via TechCrunch]

Geek-Test: Wie gut kennst du Apple? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising