Twitter wird neues Design bekommen

Kerry-Washington-Twitter

Zukünftig soll auf Twitter der Nutzer stärker im Vordergrund stehen. Dazu sollen die Mitglieder unter anderem das Titelbild anpassen und ein größeres Profilbild einstellen können. Der neue Look der Profile ist zwar schön, ähnelt Facebook aber deutlich.

Einem Eintrag im Twitter-Blog zufolge werden unter den individuellen Titelbildern die Anzahl der Tweets, Follower, Fotos/Videos, Favoriten sowie der Personen, denen man folgt angezeigt. Drei weitere wichtige Neuerungen sollen die Optionen „Best Tweets“, „Pinned Tweet“ und „Filtered Tweets“ werden.

Best Tweets“ wählt die Tweets aus, die sich am weitesten verbreiten konnten und lässt sie in der Timeline etwas größer erscheinen.

Pinned Tweet“ nagelt einen Tweet deiner Wahl an die erste Stelle deiner Timeline.

Filtered Tweets“ erlaubt beim Betrachten fremder Profile das Selektieren des Inhalts auf die Kategorien „Tweets“, „Tweets mit Fotos/Videos“ oder „Tweets mit Antworten“.

First-Lady-Twitter

Bislang ist das neue Profil-Design nur bei wenigen Nutzern eingestellt. Hierzu dürfen sich die First Lady der USA, Schauspieler Channing Tatum oder der brasilianische Musiker Gilberto Gil zählen. Neue Mitglieder starten sofort mit dem neuen Profil und binnen der nächsten Wochen soll jeder auf Twitter in den Genuss des Updates kommen.

Channing-Tatum-Twitter

Das große Titelbild und die darunter angezeigten Informationen bedeuten für Twitter eine deutliche Abkehr vom bisherigen Erscheinen. In diesen Aspekten ähnelt das neue Twitter-Design den aktuellen Facebook-Profilen.

[Twitter, Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de, Bilder: Screenshots Twitter]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising