So sieht das Innenleben des Samsung Galaxy S5 aus

s5

Das äußere Erscheinungsbild des Samsung Galaxy S5 hat viele Kritiker gefunden - vor allem die pickelige Rückseite hat nicht jedem gefallen. Jetzt haben sich die Macher von iFixit Samsungs Vorzeigehandy von Innen angesehen.

Wie immer hat die iFixit-Crew das S5 in seine Einzelteile zerlegt. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse über das Innenleben des Smartphones:

  • Man benötigt kein Werkzeug, um den Deckel zu entfernen und den Akku auszutauschen.
  • An den Rest des Smartphones gelangt man allerdings nicht so einfach – man braucht dann doch Werkzeug, um das Display zu entfernen.
  • Traut man sich, das Handy zu öffnen, muss man vorsichtig vorgehen, sonst sind leicht einige wichtige Kabelverbindungen durchtrennt.
  • Anders als bei früheren S-Modellen, befinden sich die Eingeweide des S5 nicht mehr hinter dem Display, sondern eingezwängt und schwer zugänglich zwischen Display und Batterie.
  • Folglich ist es ein Albtraum, das Samsung Galaxy S5 zu reparieren.
  • Viele der Komponenten – Kamera, Kopfhörerbuchse, Vibrationsmotor, Lautsprecher – sind jedoch modular und einfach auszutauschen.

Was die Möglichkeiten zur Reparatur angeht, haben die Macher von iFixit dem S5 magere 5 von 10 Punkten verliehen. Der Akku lässt sich leicht austauschen – aber das war’s dann auch schon.

[iFixit via gizmodo.com]

Geek-Test: Bist du ein Android-Kenner? Überprüfe dein Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising