Bericht: NSA hat jahrelang Heartbleed zur Spionage genutzt

image

Es ist unklar, welche Version stimmt: Bloomberg berichtet, dass die NSA nicht nur vom Heartbleed- Bug wusste sondern ihn auch aktiv nutzte, während der Geheimdienst sofort dementierte. Dennoch bleiben Zweifel.

Viele wundern sich: ist die Geschichte wahr? Hat die NSA wissentlich den Bug verschwiegen, der die Verschlüsselung mit OpenSSL unbrauchbar machte und ihn für ihre eigenen Zwecke genutzt? Dann hätte sie auch amerikanische firmen und den Staat in Gefahr gebracht, denn niemand konnte sicherstellen, dass nicht auch andere die Lücke finden. Die NSA hat sofort den Bloomberg-Bericht dementiert aber ob das Dementi der Wahrheit entspricht?

Die NSA soll in den vergangenen Jahren tausende von Bugs gesammelt haben, um Computersysteme weltweit zu infiltrieren. Wenn diese Möglichkeiten eingeschränkt werden, könne die Gefahrenabwehr nicht mehr so gut funktionieren, warnten die Geheimdienstler.

Hoffen wir mal, dass die wissen, was sie da tun. Uns bleibt nur die Gewissheit, dass nichts sicher ist. Auch nicht die Software, auf die wir uns jahrelang fast blind verlassen haben.

Tags :
  1. Dem US-Lügenrregime ist alles zu zutrauen. Vom Völkermord bis zum Sturz demokratisch gewählter Präsidenten und errichten einer Diktatur.

    1. Ist leider sehr, sehr wahrscheinlich !

      Aber fast jeder Imperialist der Weltgeschichte hat ähnliche Verbrechen begangen,
      um an die Macht zu kommen, und um die Macht zu halten.

      Aber alle Weltimperien sind auch eingegangen oder wurden bedeutungslos.
      Z.B.: weil die:
      zu groß wurden,
      zu viele unterdrückte Menschen sich zu Feinden machten,
      zu arm wurden, weil Imperium – Erhalt immer teurer wurde,
      zu übermütig wurden,
      zu faul wurden,
      usw. …

      Alles nur Frage der Zeit = Vergänglichkeit !

  2. auch daran denken sollte, dass es eine US und eine USA gibt. Und dass Washington DC nicht zum Staatsgebiet der USA gehört. Mister Obama ist der President of the US, also der Wirtschaftsgesellschaft nicht der USA. So wie unsere Merkel
    Geschäftsführerin der BRD GmbH ist. Den Staat Deutschland gibt es nicht, weil er nach WWII nicht errichtet wurde. Deshalb hast Du einen Personal-Ausweis. GmbHs haben nämlich keine Bürger sondern Personal. In den USA läuft die Verwirrung mit US und USA. Einfach mal googeln, dann hört die sogenannte Verschwörungstheorie auf eine Theorie zu sein und wird ganz praktisch :-) Schönnen Sonntag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising