Kriegt Facebook demnächst auch unser Geld?

Tech-Blase

Laut einem Bericht der Financial Times möchte Facebook einen Bezahldienst für seine europäischen Nutzer eröffnen. Hierfür soll bei der Central Bank Ireland eine Zulassung beantragt worden sein.

In einigen Wochen könnte die Zulassung der irischen Zentralbank erteilt werden. Dann könnten Facebook-Nutzer ein Facebook-Konto zu führen, das für Zahlungen und Überweisungen verwendet werden kann.

Facebook, das seinen europäischen Hauptsitz in Irland hat, wollte sich offiziell noch nicht zu den Gerüchten äußern. Angeblich führte man aber schon Gespräche mit potentiellen Partnern des Bezahldienstes. Der Financial Times zufolge unterstützen die drei Londoner Start-ups TransferWise, Moni Technologies und Azimo den Social Network-Riesen Facebook, um Geld online und mobil zu transferieren.

[Quelle: Financial Times, Via Heise, Bild: Shutterstock]

Tags :
    1. aber indirekt von Deinen Freunden. Das ist der Vorteil von Soziogrammen. Man braucht keinecDirektverbindung zu jedem, nur zu einer bestimmten Anzahl einer Grupppe, um jeden zu erfassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising