Drohne filmt Seilkünstler in 130 Metern Höhe

e23jo6ptn8nwkcvxwi57

Was für ein Glück für die Kameraleute dieser Welt, dass es Drohnen und GoPros gibt. Dadurch sind Aufnahmen wie diese möglich. Ein Seilkünstler balanciert hier in 130 Metern Höhe über dem Boden, während ihn eine Drohne umkreist.

Drohnen sind zum Filmen wirklich gut geeignet. Sie kommen dahin wo sich kein Kameramann hintraut und ein Helikopter nicht fliegen kann und darf. In diesem Fall sind es Seiltänzer wie Andy Lewis und Scott Roger, die von einem Quadcopter aus bei ihrer waghalsigen Arbeit in 130 Metern Höhe gefilmt wurden.

Die Aufnahmen entstanden in der Moab-Wüste im US-Bundesstaat Utah. Das „Seil“ wurde zwischen zwei Felsblöcken aufgespannt, die etwa 20 Meter voneinander entfernt stehen.

Via gizmodo.com

Video nicht zu sehen? Hier geht zu Youtube.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising