Elektro-Turbinen in der Hand von Wintersportlern

ksgizmrdmjkqtnm8xhyu

Wer sich beim Betrachten des animierten Gifs fragt, warum der Snowboarder so schnell ist, der wird sicherlich noch nicht die beiden elektrischen Jet-Turbinen entdeckt haben, die er in den Händen hält.

Das Unternehmen Dreamscience hat elektrische Turbinen entwickelt, die alle möglichen Fortbewegungsarten wie Snowboarding, Rollschuhfahren und Skaten deutlich interessanter aber natürlich auch gefährlicher machen könnten.
ksgizmrdmjkqtnm8xhyu
Die Turbinen sind noch nicht marktreif und Dreamscience ist auch noch etwas sparsam mit den Details, aber immerhin ist bekannt, dass Lithium-Polymerakkus eingesetzt werden, die vier 8-kW-Motoren antreiben, die die Turbinen auf 30.000 Umdrehungen pro Minute bringen.

In Tests hat diese Konstruktion einen Snowboarder auf über 70 km/h beschleunigt – wohlgemerkt in der Ebene. Die Turbinen sollen samt Akkus ungefähr 10.000 US-Dollar kosten.

Via Dreamscience, gizmodo.com

Tags :
      1. Das wurde (mal wieder) erst nachträglich eingefügt – das ging zu beginn nicht.
        Nicht meckern obwohl ich Recht hatte ;)

        Btw – die hatten den Text vom Englischen Gizmodo 1zu1 übersetzt, dort war auch das Gif direkt eingebunden – zeigt mal wieder die Qualität der Artikel hier.. 1 zu 1 übersetzen und solche Dinge nicht bemerken, und dann klang heimlich nachdem sich wer beschwert fixen^^

        Jaja.. die Gizmodo Autoren ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising