10 erstaunliche Phänomene, die auch die Wissenschaft nicht erklären kann

video

Wer wie was, wieso weshalb warum - die Wissenschaft hilft uns zu verstehen, was um uns herum passiert. Aber für nicht alles hat sie eine Erklärung parat, wie dieses Video eindrucksvoll beweist.

Warum hört ein Teil der Bevölkerung des Ortes Taos in Neumexiko ein ständiges Summen? Welches Lebewesen erschafft die seltsamen, Paleodictyon getaufen Formationen, die auf dem Meeresboden zu finden sind – und existiert das mysteriöse Tier überhaupt? Wer oder was erzeugt Upsweep, ein Geräusch, das seit 1991 immer wieder im Pazifischen Ozean registriert wird? Und nicht zuletzt: wie funktioniert eigentlich der Placebo-Effekt?

Am spannendsten finden wir aber die Geschichte mit den Naga-Feuerbällen: sie sollen zu bestimmten Jahreszeiten an Flußabschnitten in Thailand und Laos aus dem Wasser steigen. Warum, weiß niemand. Einheimische machen eine magische Wasserschlange dafür verantwortlich, die Wissenschaft hingegen hat bislang keine plausible Erklärung für das Phänomen finden können.

[via gizmodo.com; Foto: Screenshot Youtube]

Tags :
  1. Auch wenn die „mystische“ Aufmachen des Videos etwas nervt, da sind wirklich coole Phänomene dabei, z.B. die Naga Feuerbälle oder Paleodictyon nodosum.

    Bin gespannt, was rauskommt … obwohl Paleodictyon nodosum ja wohl eindeutig Schuhabdrücke von Außerirdischen sind. ;o)

  2. Was für ein Quarkvideo von den eine Million die 10 krassesten, besten, größten, schönsten…. egal. Dieses Video ist schlecht. Man müsste jedes einzelne „Phänomen“ selber nachsurfen da irgendwelche unpassenden Bilder zur unpassenden Musik zu sehen sind. Nichtmal diese Feuerbälle sieht man. Ich mach auch ein Video. Die 10 coolsten Magazine welche innerhalb weniger Jahre heruntergewirtschaftet wurden weil Geiz so geil ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising