USA: HBO-Serien kommen zu Amazon Prime

d1ybi5sdzglspcfsplaz

Gute Nachrichten für Kunden von Amazon Prime in den USA: HBO bringt ab 21. Mai einen Großteil seiner Serien exklusiv zu Instant Video, dem Streaming-Dienst des Online-Händlers.

Prime-Mitglieder könne auf jede Episode von The Sopranos, The Wire, Deadwood, Six Feet Under, Rome, Eastbown & Down, Enlightened und Flight of the Conchords zugreifen, außerdem auf ausgewählte Folgen von Boardwalk Empire, True Blood und Treme. Drei Jahre nach ihrer Erstausstrahlung im TV sollen auch die ersten Staffeln von Girls, The Newsroom und Veep hinzukommen. Fans von True Detective haben allerdings Pech – Rust Cohle wird nicht bei Prime zu sehen sein, und auch Game of Thrones wird nicht Teil des Pakets sein.

Mit dem neuen Angebot wird zum ersten Mal Originalinhalt von HBO direkt für Nicht-Abonnenten verfügbar sein – zunächst allerdings nur für Kunden in den USA. Ob und wann Amazon Prime auch hierzulande sein Angebot erweitert, steht nicht fest. Mit 49 Euro im Jahr ist Prime in Deutschland allerdings auch wesentlich günstiger als in den USA, wo Nutzer 99 Dollar (72 Euro) im Jahr zahlen müssen.

[via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising