Skype macht Gruppen-Videochats kostenlos

Skype Gruppen-Videochat

In einem Blogeintrag vom 28.04. kündigte der Messaging-Dienst Skype kostenlose Gruppen-Videochats an. Bislang waren Videoanrufe mit mehr als zwei Teilnehmern nur zahlenden Kunden vorbehalten. Vermutlich reagierte Microsoft damit auf den Konkurrenten Google, der mit Hangouts Gruppen-Videochats mit bis zu 10 Teilnehmern erlaubt.

Bislang lassen sich Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern aber nur auf Windows, OS X und XBox One führen. In unbestimmter Zeit möchte man das Feature aber auf allen Plattformen ermöglichen. Kostenloses Screensharing soll nun ebenfalls in einer Gruppe möglich sein.

Skype empfiehlt  fünf Nutzer für einen Gruppen-Videochat. Bis zu zehn Teilnehmer werden aber möglich sein. Dieses offizielle Video führt vor, wie sich Gruppen-Videochats erstellen lassen.


[Quelle: YouTube]

Microsoft hatte Skype 2011 für 8,5 Milliarden US-Dollar gekauft. Die kostenlosen Videokonferenzen, die Skype gestern in einem Blogeintrag verkündete, gab es bereits vor ein paar Jahren, ehe Microsoft die Nutzung der Gruppen-Videochats auf zahlende Kunden beschränkte. Nun wurden die kostenlosen Videokonferenzen wieder eingeführt, um von Konkurrenten wie Google nicht den Rang abgelaufen zu bekommen.

Die 14 meistgenutzten Messaging-Apps weltweit.

[Quelle: Skype, Microsoft, Bild: Skype]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising