Diese Sonnenbrille meldet deinem Smartphone, wenn du sie liegen lässt

qix83iredjgfxkftw0ri

Wer kennt das nicht? Da hat man endlich eine Sonnenbrille gefunden, die zu einem passt, einen Haufen Geld dafür ausgegeben - und dann lässt man das gute Stück in der U-Bahn oder der Umkleidekabine liegen. Mit diesen Sonnenbrillen passiert dir das garantiert nie wieder.

Das Geheimnis der Sonnenbrillen von Tzukuri ist ein kleiner, 3mm großer Bluetooth Low Energy Chip, der in den Rahmen der Brille eingearbeitet ist. Damit lässt sich die Brille mit einem iPhone koppeln. Wenn die Brille dann einmal 5 Meter vom Smartphone entfernt ist, sendet die Tzukari App einen Alarm, der bei zunehmender Entfernung wiederholt wird. Natürlich kann der Alarm auch ausgestellt werden, um der App zu signalisieren, dass man seine Brille gar nicht bei sich hat.

Umgekehrt funktioniert das Ganze natürlich auch. Entfernt man sich, die Sonnenbrille auf der Nase, von seinem Handy, etwas weil man es im Restaurant liegen gelassen hat, sendet die App einen lauten Signalton.

Verliert man seine Brille doch einmal, weil man alle Warnungen der App ignoriert hat, gibt es noch einen letzten Ausweg: die App merkt sich den letzten Ort, an dem sie ein Signal der Brille empfangen hat – so lässt sich zurück verfolgen, wo man seine Brille liegen gelassen hat.

Das beste an der Sache: sind Sonnenbrille und Smartphone einmal gekoppelt, muss man fast nichts mehr machen. Denn der Sender an der Brille wird über eine kleine Solarzelle selbstständig geladen. Und braucht er doch mal etwas Energie, meldet sich die App mit dem Hinweis, die Brille kurz zum Laden in die Sonne zu legen.

Insgesamt sechs Modelle hat Tzukari im Angebot – erhältlich sind sie ab Dezember 2014.

[via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising