Diese Tanzfläche erzeugt ihre eigene Energie

Dvll-DanceFloor 2(1)

Tanzen verbrennt Kalorien. Und diese Energie lässt sich nutzen. Denn wenn dutzende Menschen sich gleichzeitig bewegen, entsteht genug Kraft, um die Discobeleuchtung mit Elektrizität zu versorgen.

Der Sustainable Dance Floor besteht aus mehreren 75 mal 75 Zentimeter großen Elementen, die jeweils bis zu 35 Watt Strom erzeugen können – angetrieben durch die kinetische Energie der Tanzenden. Ein einzelner Mensch kann pro Element zwischen 5 und 20 Watt beisteuern. Mit dieser Energie werden die in den Elementen integrierten LEDs betrieben, so dass der ganze Tanzboden schließlich bunt leuchtet.

dancefloor

Bild 1 von 4

SDCd

Der Gedanke dahinter: Nachhaltigkeit. Denn der Strom für einen Teil der Discobeleuchtung wird so auf umweltfreundliche Weise von den Gästen selbst erzeugt. Nicht zuletzt Firmen, die sich selbst einen grünen Anstrich verpassen möchten, nutzen den Sustainable Dance Floor für Messepräsentationen und ähnliches. Und natürlich ist das Ganze auch ein großer Spaß für die Tanzwütigen.

[Sustainable Dance Floor]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising