So enstanden die Spezialeffekte von The Grand Budapest Hotel

budapest

Wes Anderson liebt verspielte Details und verrückte Ideen. Doch auch seine Spielzeugwelt kommt nicht ohne Spezialeffekte aus, wie dieses Video eindrucksvoll beweist.

The Grand Budapest Hotel, das neue Werk von Wes Anderson, läuft zur Zeit in den deutschen Kinos. Gedreht wurde der Film mit Ralph Fiennes in der Rolle des Portiers M. Gustave vor allem im sächsischen Görlitz. Die meisten Effekte aber entstanden im Computer.

Look Effects, verantwortlich für viele Spezialeffekte des Film, gewährt jetzt einen Blick hinter die Kulissen. Auch wenn so der Zauber von The Grand Budapest Hotel ein wenig verloren geht, ist das Video doch ein interessanter Einblick in den Entstehungsprozess dieses wunderbaren Films.

[via Indiewire; Foto: Screenshot Youtube]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising