Sprichst du schon IKEA? [Galerie]

ikea gif

Das Geheimnis ist gelöst! Die Bezeichnungen der IKEA-Artikel sind keineswegs frei erfunden, sondern nach einfachen Schemata entstanden. Badeaccessoires sind zum Beispiel nach skandinavischen Flüssen und Meeresbuchten benannt. Ehrlich gesagt, The Guardian klärte in Großbritannien bereits 2008 über das Prinzip hinter den Namen der IKEA-Möbel auf. Aber besser spät als nie: Jetzt seid ihr dran!

IKEA, selbst ein Akronym für Ingvar Kamprad (IKEA-Gründer), Elmtaryd (Heimathof des Gründers) und Agunnaryd (Dorf, nahe seiner Heimat), hat uns seit Jahrzehnten mit den Namen der Artikel verwirrt. In Deutschland gibt es wohl kaum noch Komödianten oder Komödiantinnen, die die Produktnamen des schwedischen Möbelhauses nicht schon einmal ins eigene Programm aufgenommen haben. Nun ist aber Schluss mit lustig. Hier sind die wahren Klassifikationen:

IKEA Namen

Bild 1 von 21

ikea-buch
Bücherregale sind nach schwedischen Berufen benannt.

 

Der Grund für die doch recht simple Namensgebung der IKEA-Artikel liegt in der Legasthenie des Erfinders. Als er 1943 mit nur 17 Jahren IKEA gründete, suchte er schlichtweg nach einer Möglichkeit, die Produkte zu klassifizieren. Aber Achtung: Nicht immer wird sich an diese Regeln gehalten!

So, das war also das Geheimnis hinter den Bezeichnungen. In diesem IKEA-Lexikon findest du noch die englische Übersetzung zu ziemlich allen IKEA-Artikeln.

[Quelle: The Guardian, Highnames, Bilder: Gizmodo.com, IKEA]

Tags :
  1. Fehlt eigentlich nur noch das gnadenlos günstige Frühjahrsangebot aus dem Möbelhaus mit dem Elch: das Computer-Kit Brømsel aus der Unter-800-Euro-Klasse. Brømsel läßt sich von geübten Ikea-Kunden schon nach acht Stunden in Betrieb nehmen. Nur beim vollständig zerlegten Monitor muß man mit sieben Tagen rechnen, vorausgesetzt der versprochene Inbusschlüssel liegt bei…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising