Panram – das Speichermodul mit Leuchteffekt

image

Panram hat zusammen mit Caseking ein Speichermodul entwickelt, das mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet ist und laut Hersteller eine Hommage an die Lichtschwerter der Starwars Saga darstellt.

Jedes einzelne Speichermodul mit Laserschwert-Beleuchtung verfügt über speziell selektierte Schaltkreise und Chips für herausragende Overclocking-Eigenschaften. Panram gibt an, dass beispielsweise Modelle mit 2400 MHz problemlos mit einem Takt von 2666 MHz betrieben werden können, ohne dabei Einbußen bei der Latenz hinnehmen zu müssen.

image
Die LED-Beleuchtung springt bei der Light Sword Series sofort ins Auge und leuchtet über zwei große Kathoden in wechselnden Rhythmus- und Helligkeitsstufen. Passend zur roten Beleuchtung ist das eigentliche PCB der beiden DIMMs ebenfalls in Rot gehalten. Ein schwarzer Heatsink aus Aluminium soll für die Kühlung der DIMM-Riegel sorgen.

Die 8 beziehungsweise 16 GByte fassenden Dual-Channel-Kits takten mit 2.400 MHz.

Der Modding-RAM soll rund 70 Euro (8 GByte) beziehungsweise 135 Euro (16 GByte) kosten.

http://www.youtube.com/watch?v=S-v0a5F07fw

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising