Moto E: Erste Fotos des 100 Dollar Smartphones

moto

Nach Moto X und Moto G kommt nun also das Moto E. Sowohl bei der Namensgebung als auch beim Design hat sich Motorola nicht viel neues einfallen lassen. Und auch die Preise werden wohl weiterhin niedrig ausfallen.

Die ersten Fotos zum Moto E wurden geleakt. Zudem stellte der brasilianische Online-Händler FastShop erste Produktinformationen ins Netz. Mittlerweile wurde die Seite mit den Spezifikationen offline gestellt.

Erst am 13. Mai sollte Motorola angeblich sein nächstes Smartphone in London vorstellen, doch eigentlich wissen wir jetzt schon alles.

Aus Brasilien kommen die Spezifikationen zum Moto E

Laut dem Online-Händler wir das 140 Gramm leichte Moto E über einen 1,2 GHz Dual-Core-Snapdragon-Prozessor und über ein Gigabyte Arbeitsspeicher verfügen. Der Bildschirm wird mit 4,3 Zoll eher etwas klein ausfallen. Und auch der interne Speicher von 4 Gigabyte lässt zu wünschen übrig, doch immerhin lässt sich dieser per Micro-SD erweitern.

Die Rückkamera soll eine Auflösung von 5 Megapixel erhalten. Und der Akku mit 1.980 mAh könnte dem relativ kleinen Moto E eine respektable Akkulaufzeit bescheren. Zudem soll das Smartphone über 3G und WiFi verfügen. PhoneArea will außerdem erfahren haben, dass zum Moto E eine große Auswahl an bunten Backcovern angeboten werden soll.

Der äußerst günstige Preis von 100 US-Dollar und ein Dual-SIM-Slot deuten allerdings darauf hin, dass Motorola das Moto E für Schwellenländer konzipiert haben könnte. Als Einsteiger-Smartphone oder Kinderhandy könnte das Moto E aber auch hierzulande seine Abnehmer finden.

[via derStandard und TheVerge]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising