Archos Arcbook – 10-Zoll-Androidbook für 170 Euro

ArcBook_mail

Das neue ArcBook von Archos sieht mit seinem 10.1 Zoll großem Touchscreen-Display und seiner Tastatur aus wie ein Notebook, arbeitet aber mit Android. Es ist als einfache Arbeitsmaschine für Büroarbeiten unterwegs gedacht und soll 170 Euro kosten.

Das Archos ArcBook ist das erste Android-Netbook mit Touchscreen, das der Hersteller vorgestellt hat. Zielgruppe sind Schüler und Studenten sowie reisende Berufstätige, die Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationen zusammen stellen wollen.

Das ArcBook ist mit Android 4.2 Jelly Bean ausgerüstet und kommt mit der vorinstallierten Office Suite Pro 6, mit der das Erstellen und Bearbeiten von Word, Excel, PowerPoint und PDF Dateien möglich ist. USB und WLAN sind auch an Bord, aber auf UMTS oder gar LTE wurde verzichtet.
ArcBook_Home
Das ArcBook ermöglicht den Zugriff auf alle Dienste von Google sowie auf den Google Play App Store. Es verfügt über den Webbrowser Google Chrome und weitere Anwendungen von Google, wie YouTube, Gmail, Übersetzer und ähnliches. Der Akku des Geräts soll 10 Stunden durchhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising