Wie Flugzeug-Notrutschen in weniger als 6 Sekunden aufgepumpt werden [Video]

notrutsche

An Bord eines Flugzeuges würde man den Anblick sicher anders wahrnehmen, vom Boden aus sind die Notrutschen aber einfach beeindruckende Konstruktionen. Jetzt hat Core77 ein paar Videos zu Produktion und Tests der Rutschen ausfindig gemacht.

Die Produktion ist verständlicherweise aufwändig – letztlich müssen die Rutschen das Gewicht mehrerer Menschen aushalten, gleichzeitig auf minimalstem Raum gelagert werden können sowie wasser- und feuerfest sein. Darum werden die 800 Einzelteile auch per Hand zusammengefügt.

Das wirklich beeindruckende an Notrutschen ist aber die Tatsache, dass sie in weniger als 6 Sekunden einsatzbereit sein und mit 25 Kubikmetern Luft gefüllt werden müssen. Hierfür wird ein Tank mit einer Mischung aus Kohlendioxid und Stickstoff unter einem Druck von 200 bar bereitgehalten. Gleichzeitig wird aber auch Luft von außen genutzt, um die Rutschen so schnell wie möglich aufzupumpen. Wie das Video zeigt, ist das ein sehr effizientes System:

[Core 77]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising