Griffin: Schutzüberzieher für mobile Fitness-Messgeräte

gb40136_griffinribbonwristband_lifestyle_2_1

Griffin Technology hat Zubehör für die Fitness-Messgeräte von Fitbit, Jawbone, Misfit und Sony vorgestellt, die die teure Technik vor Dreck und Schweiß schützen und den Tragekomfort erhöhen sollen.

Griffin hat spezielle Accessoires für mobile Fitness-Messgeräte entwickelt. Dazu zählen das Ribbon Wristband, Caps, das Sleep Sport Band und den Shoe Puch. Weitere Accessoires für Samsung und Pebble sind in Planung.
griffin_sleepsportband_lifestyle_1

Mit dem Ribbon Wristband kann das Fitness-Messgerät direkt am Handgelenk getragen und je nach Outfit farblich angepasst werden. Die Geräte wie Fitbit Flex, Fitbit One oder Sony Smartband lassen sich bequem in der kleinen Einschubtasche oberhalb des Armbands tragen. Das Ribbon Wristband soll 20 Euro kosten.

Die Caps-Hüllen sollen für den Schutz sorgen und setzen einen Farbakzent für die Ladeöffnungen der Jawbone-Fitness-Armbänder Jawbone UP und UP24. Im farblich sortierten Dreierpack kosten sie 10 Euro.

Das Sleep Sport Band ist für Aktivitäts- und Schlaftracker gedacht, die in eine Einschubtasche gesteckt werden. Das Sleep Sport Band kann sowohl am Unter- als auch am Oberarm getragen werden. Das Band soll mit vielen Messgeräten wie Fitbit Zip/Flex/One, Misfit Shine, Sony Smartband etc. kompatibel sein und 20 Euro kosten.
gb40138_lifestyle_shoepouch_6

Der Shoe Pouch dient zur Befestigung von Trackern an den Schuhen. Die Tasche wird mit einer Schlaufe an den Schnürsenkeln befestigt oder durch die Lasche am hinteren Teil der Hülle direkt an den Schuh geschnürt. Die Hülle ist für Fitbit Zip/Flex/One, Misfit Shine, Sony Smartband und Nike Fuelband gedacht und kostet 15 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising