Morgen startet das erste Smartphone mit Windows Phone 8.1 und so sieht es aus [Galerie]

nokia-lumia-630-titel

Am 16.05. beginnt der offizielle Verkauf des Nokia Lumia 630, dem ersten Smartphone mit Windows Phone 8.1. Das Einsteigergerät für 159 Euro wird neben Schwarz und Weiß auch wieder in grellen Farben erhältlich sein.

Der 4,5-Zoll-LCD lässt das Smartphone neben den aktuellen Flaggschiffen beinahe winzig wirken. Gerade Frauen wünschen sich aber häufig kleinere Smartphones. So liegt das Nokia Lumia 630 dank seiner Größe und der angenehmen Plastik-Schale gut in der Hand.

Nokia Lumia 630

Bild 1 von 9

Nokia Lumia 630
Die fünf Megapixel-Kamera besitzt keinen LED-Blitz.

Technische Daten

Prozessor: 1,2 GHz Snapdragon 400-Prozessor, Quad-Core

Arbeitsspeicher: 512 MByte RAM

Interner Speicher: 8 GByte plus 7 GByte kostenloser Cloud-Speicher bei Microsoft OneDrive

microSD-Kartenslot: Akzeptiert bis zu 128 GByte

Display: 4,5 Zoll mit 854 mal 480 Pixel (221 ppi), durch Gorilla Glass 3 geschützt

SIM-Kartenformat: microSIM

Akku: 1.820 mAh, wechselbar

Kamera: 5 Megapixel, f/2.4-Blende, HD-Videos mit 30 fps, keine Frontkamera

Betriebssystem: Windows Phone 8.1

Konnektivität: UMTS, HSPA+, WLAN 802.11 a/b/g/, Bluetooth 4.0, USB 2.0, DLNA, A-GPS, Glonass

Gewicht: 134 Gramm

Features: MixRadio, Here Maps, Office, Internet Explorer 11, der auch YouTube-Videos im Browser wiedergibt, Word Flow für Wischgesten  zum Schreiben, Sprachassistent Cortana wohl erst ab 2015

Preis: 159 Euro (169 Euro für Dual-SIM)

[Vorerst sind diese fünf Farben erhältlich, deren Cover sich nach Belieben wechseln lassen. Bildquelle: Meinpaket.de]

[Vorerst sind diese fünf Cover erhältlich, die sich nach Belieben wechseln lassen. Bildquelle: Meinpaket.de]

Das Nokia Lumia 630 ist nicht nur das erste Windows Phone 8.1 in Deutschland, es wird auch als erstes Smartphone mit einem Betriebssystem von Microsoft eine Dual-SIM-Variante auskoppeln. Dafür zahlt man zehn Euro mehr, kann aber beim Häufigen Pendeln zwischen zwei Ländern oder der zweigleisigen Verwendung als Betriebs- und Privathandy einen hilfreichen Mehrwert erhalten. Hierfür sind bei der Dual-SIM-Variante die Telefon- und SMS-Tiles im Startmenü doppelt vorhanden.

Wer ein LTE-fähiges Smartphone möchte, kann sich das Nokia Lumia 635 für 179 Euro kaufen, das in Kürze ebenfalls seinen Marktstart feiern darf. Die beiden Geräte sind ansonsten aber völlig baugleich.

Das Nokia Lumia 630 wird unter anderem bei Media Markt, Saturn, O2, T-Mobile, Expert, Euronics sowie NotebooksbilligerCyberportAmazon und Otto verkauft. Als Dual-SIM-Variante wird das Lumia 630 bei Media Markt und Saturn in den Läden stehen.

Neues in Windows Phone 8.1

Mit dem neuen Betriebssystem von Microsoft lässt sich das Startmenü noch mehr personalisieren. So kann man ein Hintergrundbild einrichten, das hinter transparenten Tiles liegt. Außerdem hat man einige nette Kleinigkeiten, wie das Mitdrehen der On-Screen-Buttons beim Drehen des Bildschirms, integriert.

Laut Mitarbeiter von Microsoft wurde die vorab verfügbare Entwicklerversion von Windows Phone 8.1 mehrere hunderttausend Mal heruntergeladen. Die zahlreiche Resonanz stimmt auch für den morgigen Verkaufsstart des Nokia Lumia 630 positiv.

Auch das ist neu bei Windows Phone 8.1

Besonders stolz ist man auf die Business-Integration bei Windows Phone 8.1. Microsoft hat mit zahlreichen Unternehmen zusammengearbeitet, um sein Betriebssystem optimal auf die Anforderungen eines Business-Smartphones trimmen zu können. Unter anderem können die Firmen mit einer simplen Registrierung bestimmte Apps oder Funktionen auf den Smartphones der Mitarbeiter vorübergehend sperren und betriebseigene Inhalte übermitteln. Überwachung oder das Mitlesen von Inhalten zählt selbstverständlich nicht zu den Möglichkeiten der Business-Funktionen. Genaueres dazu gibt es in einem ausführlichen Test des Nokia Lumia 630 binnen der nächsten Tage.

Nicht nur Firmen können profitieren. Mit Windows Phone 8.1 sollen sich Smartphones und Tablets auch als Second Screens oder Fernbedienung für TV-Apps, Spiele oder sonstige Aktivitäten auf der XBox One eignen.

Die meisten Windows Phone-Besitzer müssen sich aber noch ein wenig gedulden. Im Laufe der nächsten Monate sollen nach und nach alle Geräte mit Windows Phone 8 ein Update bekommen. Vorinstalliert ist Windows Phone 8.1 nur auf dem Lumia 630, 635 sowie 930.

  1. Macht sich bestimmt gut in der spielzeugsbteilung.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  2. Also ich Liebe mein HTC 8X, 8.1 ist noch etwas wackelig ist ja auch noch ne preview version. aber stabieler als mein Android und schneller als mein altes iPhone ist es allemal :)
    weniger Apps, weniger freiheiten aber dafür 98% stabil und schnell egal wie viele apps auf sind.
    Ich finde Wp echt TOP, kann es auch nur weiter empfehlen da man für das System nicht viel Leistung braucht und man damit schon für wenig Geld ein stabiles solides Handy bekommt, was bei Android nicht möglich ist und Apple ist nicht günstig.

    Hatte schon jedes System und denke kann es dadurch gut einschätzen :)
    Also für Leute die nicht jede App haben müssen bzw. DAs halbe Leben nciht aus einem HAndy besteht dem kann ich es nur wärmstens empfehlen :)

  3. Als alter Nokiafan und Besitzer zweier Lumia Handys, 820,925,würde mich mal interessieren! Wie sich der Arbeitsspeicher von leider nur 512 mb.Ram auswirkt ? Da ja sonst fast alle noch aktuellen Lumia 1 Gb.Ram haben !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising