Licks of Justice: Jean Claude van Dammes bester Film? [Video]

jcvd_licks

Jean Claude van Damme auf gefährlicher Mission: In dem Kurzfilm „Licks of Justice“ geht der gealterte Action-Star einer Frage nach, die die Menschheit bewegt: Wie oft muss man an einem Tootsie Pop (amerikanischer Lutscher) lecken, bis man die Schokolade in der Mitte erreicht? Um die Antwort zu finden, setzt van Damme sein eigenes Leben aufs Spiel - und das anderer.

Das vermutlich verrückteste Video, welches ihr am heutigen Tage sehen werdet:

Der Hintergrund: Im Februar startete die Website „Funny of Die“ zusammen mit Jean Claude van Damme einen Wettbewerb. Die „Jean Claude van Damme: Make my Movie“-Challenge stellte 20 Green-Screen-Aufnahmen des Schauspielers zum Download bereit, aus denen kreative Filmemacher einen Kurzfilm drehen sollten. „Inspiriert von den Tootsie-Pop-Werbungen der 60er-Jahre, kreierte ich diese Parodie auf Retro-Actionfilme und Kung-Fu-Filmtrailer“, so Ben Luce, Produzent des oben stehenden Meisterwerkes. „Klassische Figuren wie Herr Eule und Herr Schildkröte (Originalnamen: Mr. Owl and Mr. Turtle, Anm. d. Red.) übernehmen in diesem Grindhouse-Trailer eine nicht ganz so unschuldige Rolle.“

[via Gizmodo.com, Bild: Vimeo, Ben Luce]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising