BioLite BaseCamp Stove grillt euer Essen und lädt eure Gadgets

image

Mit dem BioLite BaseCamp Stove kann man nicht nur schön Grillen. Das Gerät besitzt außerdem die Möglichkeit, eure Tablets, Smartphones und anderen Geräte über USB wieder aufzuladen - mit einem Holzfeuer.

Der BioLite BaseCamp Stove ist eigentlich nichts weiter als ein einfacher Grill, der statt mit Kohle mit Holz befeuert werden soll. Für die optionale Sauerstoffzufuhr sorgt ein Ventilator, der durch den thermoelektrischen Generator angetrieben wird. Die darüber hinaus umgewandelte elektrische Energie wird an eine USB-Schnittstelle weiter gegeben. Dort lassen sich die üblichen Verdächtigen – Tablets, Smartphones und andere Kleingeräte anschließen und wieder laden. Das geschieht nebenbei – also beim Grillen oder Kochen, denn natürlich lässt sich anstelle des Grillrosts auch ein Topf über der Feuerstelle aufstellen.

Der BioLite BaseCamp Stove ist für Leute gedacht, die das Gerät mitnehmen, unterwegs grillen und eben auch ihre Geräte aufladen wollen. Der Hersteller hatte seine große Stunde nach dem Hurrikan Sandy in New York. Damals wurden von den Grill/Stromerzeugern zahlreiche Geräte auf den Straßen aufgestellt. Die Menschen – ohne Stromversorgung -konnten so ihre Smartphones wieder aufladen, sich gleichzeitig etwas wärmen und dann auch noch Straßenbäume verfeuern. Herz – was willst du mehr.

Mal ganz ehrlich – würdet ihr den BioLite BaseCamp Stove kaufen? Er wird derzeit über Kickstarter erfolgreich finanziert.
Schon jetzt wurden über 260.000 US-Dollar zugesagt.
Der Grill kostet samt Tragetasche 300 US-Dollar und happige 50 US-Dollar für den Versand.

Tags :
  1. Warum noch mal damit auf Kickstarter? Das gibt Es schon seit Jahren, auch im freien Handel und nicht nur in Katastrophengebieten. Vom gleichen Hersteller… Denen ist wohl das Geld ausgegangen.

    1. weil der bisher bekannte Kocher ein Ein-Personen-Campingkocher ist und der „BaseCamp Stove“ für ganze Gruppen (ein base camp) gedacht ist. Von daher ein neues Gerät auf bekannten Ideen basierend. Trotzdem kann die Entwicklung doch über Kickstarter finanziert werden oder nicht?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising