Niederlande: Bahnreisen mit Windkraft ab 2018

niederlandezug

Die niederländische Eisenbahn macht Ernst im Kampf gegen den Klimawandel: ab 2018 sollen alle Züge im Land mit Strom aus Windkraft betrieben werden.

Die staatliche niederländische Eisenbahngesellschaft NS sowie mehrere Privatbahnen wollen den Anteil an erneuerbaren Energien für ihre elektrisch angetriebenen Züge von heute 50 Prozent auf 100 Prozent bis 2018 steigern. Die Hälfte der jährlich benötigten 1,4 Terawattstunden soll dabei im eigenen Land erzeugt werden.

Um das ehrgeizige Ziel zu erreichen, ausschließlich Strom aus Windkraft zu verwenden, sind auch Einsparungen im Stromverbrauch der Züge Teil des Konzepts. So konnten die NS in den letzten zehn Jahren 30 Prozent an Energie pro Personenkilometer einsparen, vor allem durch die Erneuerung des Fuhrparks.

In Deutschland fahren etwa Bahncard-Kunden im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit Ökostrom. Die S-Bahn Hamburg hat 2010 ihren kompletten Betrieb auf Strom aus erneuerbaren Energiequellen umgestellt.

[via International Railway Journal; Foto: Wikimedia Commons]

  1. Zitat: „In Deutschland fahren etwa Bahncard-Kunden im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit Ökostrom.“

    Und für die Fahrgäste ohne Bahncard werden extra Züge losgeschickt die mit Atomstrom betrieben werden? Na, ds gibt aber ein ziemliches Gedränge auf den Gleisen.

    1. „Anhand der Kenntnisse über die Reiseweiten der Kunden ermittelt die Deutsche Bahn jeweils den Strombedarf an Ökostrom. Diese Menge kauft DB Energie ein und ersetzt mit ihr den herkömmlichen Bahnstrommix in gleichem Umfang. Der Strom aus erneuerbaren Quellen wird physisch ins Bahnstromnetz eingespeist. Anders als bei Kompensationsmaßnahmen entstehen so erst gar keine CO2-Emissionen.

      Der Bahnstrom, den alle anderen Bahn- oder Schienengüterverkehrskunden verbrauchen wird dadurch übrigens keineswegs weniger grün, denn die benötigte Menge Ökostrom wird zusätzlich beschafft. Ihr Anteil erneuerbarer Energien bleibt hoch und soll ebenfalls weiter gesteigert werden. Im Jahr 2012 lag der Anteil erneuerbarer Energien im Bahnstrommix bei 24 Prozent.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising