War Thunder: Ground Forces – Jetzt rollen die Panzer an

war_thunder

Lange mussten die Fans hoffen, nun wurden sie erhört: War Thunder lässt mit der Erweiterung Ground Forces nun auch Panzer über das Schlachtfeld rollen. Damit verlagert sich der bisher ausschließlich in der Luft ausgetragene Krieg auch auf das Land.

Das kostenlose Kriegs-MMO War Thunder erlebt zurzeit ein Höhenflug. 100.000 Spieler sollen laut eigenen Angaben kurz nach dem Launch der offenen Beta mit Panzern gleichzeitig auf ihren Servern gezockt haben. Rekord und für Gaijin Entertainement sicher ein Grund die Korken knallen zu lassen.

Es scheint, als gäbe es täglich mehr Überläufer vom MMO-Primus World of Tanks. Durchaus verständlich, versucht doch War Thunder: Ground Forces das Gameplay aus World of Tanks, World of Warplanes und bald auch World of Warships zu verbinden. Denn mit der Erweiterung War Thunder: Ground Forces wird War Thunder, welches bisher ausschließlich auf Flugzeuge setzte, mit einer wichtigen Taktikkomponente ergänzt – den Panzern. Wenn dann noch wie angekündigt Kriegsschiffe folgen, verbindet War Thunder nun wirklich alles, was die World-of-Reihe in einzelnen Spielen abfeiert.

War Thunder Ground Forces

Bild 1 von 15

War Thunder Ground Forces (Gaijin Entertainement)

War Thunder: Ground Forces mit 40 deutschen und sowjetischen Panzern
Vorerst stehen in der offenen Beta 40 sowjetische und deutsche Panzer zur Verfügung, weitere sollen mit dem nächsten Update folgen. Die Fahrzeuge werden unterteilt in leichte, mittlere und schwere Panzer die auch verschiedene Waffentypen wie Artillerie oder Luftabwehr-Kanonen montiert haben. Mit der Erweiterung War Thunder: Ground Forces kommen außerdem zehn neue Flugzeuge, schönere Cockpits für die schweren Jäger Ki-45, sowie überarbeitete Ballistik, Schatten und weitere Effekte dazu.

Nun mag sich manch einer denken, dass ein Panzer-Neuling wohl kaum eine Chance gegen einen Piloten-Veteranen hat. Das sieht man bei Gaijin Entertainment offenbar ähnlich. Deswegen sind die Schlachten zwischen Lufteinheiten und Bodentruppen vorerst deaktiviert. Erreichen die Panzerfahrer jedoch einen gewissen Rang, sollen sie auch auf die fliegende Zunft in Zufallsschlachten losgelassen werden.

„Mit verbessertem Spielerfortschritt können die Fans ihr Arsenal so aufbauen, dass es ihrem Spielstil entspricht – egal, ob das bedeutet, blitzartige Attacken aus der Luft zu planen, oder den Boden mit Panzern erzittern zu lassen – oder mit einer Kombination der beiden Möglichkeiten“ Gaijin

Gizmodo Ersteindruck

Tatsächlich scheint Gaijin Entertainement mit War Thunder: Ground Forces ein echter Coup gelungen zu sein – wie auch das große Interesse der Fangemeinde zeigt. Eigentlich auch kein Wunder, haben doch viele ein großes Kriegsspektakel mit kombinierten Luft-, Boden- und Wassereinheiten herbeigesehnt.

Wir können jeden nur empfehlen sich ein eigenes Bild von War Thunder: Ground Forces zu machen. Wir hoffen auf jeden Fall inständig, dass Gaijin Entertainment auch die Balance zwischen Flugzeugen, Panzern und (bald auch) Schiffen hinbekommt, dann steht epischen Schlachten eigentlich nichts mehr im Weg!

War Thunder: Ground Forces – jetzt kostenlos spielen

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising