Zeichensprache mit Motion Leap erkennen

productcase3-Copy

Wer sich in Zeichensprache verständigen kann, der hat den meisten Menschen etwas voraus. Aber was ist, wenn man sich mit eine Gehörlosen verständen will? Dazu könnte man bald einen Leap Motion Controllers einsetzen, der die Gesten in Text übersetzt.

Die Tablet-Hülle von MotionSavvy ist mit einem Leap-Motion-Controller bestückt und kann Zeichensprache erkennen, die direkt über dem Controller ausgeführt wird. Leap-Motion-Mitbegründer Ryan Hait-Campbell hatte auf einer Veranstaltung über einem Tablet mit MotionSavvy einige Zeichen ausgeführt, die daraufhin übersetzt wurden.

Das Gerät erkennt derzeit aber nur 100 Wörter und die Erkennungsrate schwankt von Person zu Person. Doch immerhin zeigt der Prototyp schon das enorme Potential der neuen Technik.

[Via Motion Savy]

Tags :
  1. Das klingt zwar alles schön und gut! habe selbst eine ähnliche Idee gehabt und deshalb den Leap Motion über Kickstarter geordert. Das Problem dabei ist aber, dass hiermit keinerlei Mimik erkannt wird. Zusätzlich unterscheiden sich Gebärden oftmals nur sehr minimal, welche mit dem aktuellen Leap Motion auf keinen Fall erkennbar sind. Mich wundert es dass Motionsavvy bereits soviele Schlagzeilen und Aufmerksamkeit bekommt obwohl sie nur 100 Gebärden integriert haben – Dieses Produkt wird nicht funktionieren! Oder weshalb schreiben wir unsere Texte noch immer mit Tastatur anstatt sie über gewisse Software einfach zu sprechen. Richtig weil dort nicht immer alles Richtig erkannt und auch keine richtige Grammatik gewährleistet wird. Genau dieses Problem hat man bei der Gebärdensprache auch.

  2. „[…] wenn man sich mit eine Gehörlosen verständen will?“

    Offenbar ist auch dieser Artikel mittels eines Leap Motion Controllers erstellt worden.
    Oder eines Motion Leap Controllers, wenn man dem Artikeltitel glaubt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising