Ein Foto der Erde, erstellt aus 36.000 Selfies

erde

Der Earth Day, der gestern (fast) weltweit begangen wurde, soll die Menschheit anregen, über ihr Verhalten unserem Heimatplaneten gegenüber nachzudenken. Eine schöne, wenn auch rein symbolische Aktion kommt von der NASA: ein Foto der Erde, zusammengesetzt aus 36.422 Selfies.

Die Erde, das sind wir alle – so lautet wohl die Idee hinter dem Projekt. Unter dem Hashtag #globalselfie gingen rund 50.000 Selbstportraits bei der NASA ein, aus mehr als 36.000 davon hat die Weltraumagentur ein Bild unserer Erde zusammengesetzt.

Entstanden ist ein 3,2 Gigapixel-Foto der Erde. Die groben Konturen basieren auf Satellitenbildern, in die einzelnen Selfies kann online hineingezoomt werden. Bei so vielen Einzelaufnahmen dürfte es aber so seine Zeit dauern, sich selbst zu finden.

[NASA via Der Standard]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising