Apple gibt für Beats Electronics 3 Milliarden US-Dollar aus

6108589384_e70cf17f0a_b

Apple hat den Kopfhörerhersteller Beats sowie dessen Musik-Streamingdienst übernommen. Das war Apple 3 Milliarden US-Dollar wert und stellt die größte Übernahme der Firmengeschichte von Apple dar.

Dr. Dre hatte den Deal zwischen Apple und Beats Electronics schon vorab verraten und nun ist er offiziell. Apple übernimmt den Hersteller der auffälligen Kopfhörer sowie dessen Abo-Streamingdienst für Musik. Der soll vermutlich in itunes als Spotify-Killer integriert werden. Was Apple dafür verlangen wird, ist genauso unklar, wie die weitere Entwicklung der Kopfhörer, die mit ihrem teilweise etwas zu auffälligen Design nicht so gut zu Apples Designsprache passen.

Auf jeden Fall war Apple die Übernahme sehr viel Geld wert. Dr. Dre und Mitgründer Jimmy Iovine werden in Zukunft übrigens bei Apple arbeiten. Welche Rolle sie dort einnehmen werden, ist noch nicht bekannt.

Noch ist die Übernahme noch gar nicht in trockenen Tüchern. Wie bei solchen Deals üblich müssen die Wettbewerbsbehörden dem Zusammenschluss noch genehmigen.

Bild: Romain Toornier/ CC BY 2.0

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising