Movpak-Rucksack kommt mit integriertem Elektro-Skateboard

sk8

Das brasilianische StartUp Movpak hat einen gleichnamigen Rucksack entwickelt, in dessen Innerem sich ein motorisiertes Skateboard verbirgt, mit dem Distanzen von etwa 14 Kilometern zurückgelegt werden können.

Durch die geschickte Konstruktionsweise geht dabei trotz Skateboard und Batterie kaum Stauraum verloren, ebenso ist der Rucksack im Handumdrehen fahrbereit bzw. das Skateboard verstaut. Wer nicht fahren, das Leergewicht von immerhin 7,7 Kilo aber gerade nicht auf den Schultern tragen möchte kann den Rucksack zudem als Trolley verwenden.

Die Batterie von Movpak reicht für Distanzen von bis zu 14 Kilometern, die mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 24 Stundenkilometern bestritten werden können. An der Steckdose genehmigt sich der Rucksack dafür allerdings auch zwei Stunden um seine Energiereserven aufzufüllen.

YouTube Preview Image

Movpak ist aktuell noch nicht erhältlich und soll über eine Kickstarter-Kampagne finanziert werden, über die Vorbesteller das Gefährt zu einem Preis von ordentlichen 1,190 Dollar erstehen können, spätere Käufe dürften deutlich teurer ausfallen.

[Via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising