Liveblog: Apple Keynote auf dem WWDC zum Nachlesen

liveblog

Hier findest du die komplette Keynote von Apple auf dem WWDC 2014 im Liveblog chronologisch zum Nachlesen. Detailliert wurde sowohl Mac OS X Yosemite, als auch iOS 8 vorgestellt. Trotz vieler sinnvoller Ergänzungen zu den Betriebssystemen enttäuschte die Präsentation insgesamt.

21:06 Uhr. Ganz ehrlich. Wir sind enttäuscht. Ja, Metal sieht nett aus. Aber Swift muss sich erstmal beweisen. Und der Rest klingt ganz böse gesagt nicht nach Innovationsführer, sondern eher nach hinterherlaufen. Yeah, Tastaturen von Drittanbietern, bessere Notification, bessere Kommunikation zwischen den Geräten. Nichts, was man nicht schon woanders gesehen hätte. Was haltet ihr von der Keynote?

  • Wie benotest du die Apple Keynote auf dem WWDC 2014?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...

21:03 Uhr Nachdem das letzte Mal Elvis Costello sein Können zeigen durfte, hofften wir insgeheim heute auf einen Auftritt von Dr.Dre. War wohl nichts.

21:02 Uhr Das wars! Tim Cook bittet um einen Applaus und bekommt ihn.

21:01 Uhr Das wars mit iOS 8. Nun betritt wieder Tim Cook die Bühne.

21:00 Uhr Swift bietet komplette Xcode Unterstützung.

20:58 Uhr Swift. Die neue Programmiersprache soll dabei helfen bessere Apps zu entwickeln.

in07njjjhnf5ptq40rdv

20:57 Uhr Tausende Partikel fliegen live berechnet durch die Demo. Wunderschön.

20:56 Uhr Nun läuft eine Demo von Zen Garden. Und es schaut unglaublich gut aus!

saaw3evuwgdxmgusyh6t

20:54 Uhr Metal. Kling massiv. Im Grunde beschleunigt es 3D-Anwendungen wie zum Beispiel Spiele.

zosiu8lux9qbmwoql6jl

20:52 Uhr

ss0aj0s4kqpcfel3d1eb

20:50 Uhr Kommen wir zum HomeKit.

ckzgyfdignne0yfjtiqg

20:48 Uhr Das hervorragende TouchID bekommt eine API für Drittanbieter.

tv8r7jiekvgvzes18gop

20:46 Uhr Endlich können auch Tastaturen von Drittanbietern installiert werden.

p4yipq86q1mxud6kec6d

20:44 Uhr Widgets! Android-Nutzer kennen sie seit Jahren, iOS Nutzer werden sie lieben. Kleine interaktive Programme, die direkt auf dem Homescreen funktionieren. Danke, Apple.

igcoezte9gmdlqhagr09

20:41 Uhr Nun gehts um die Entwickler. Sandboxes gab es auch bisher. Aber nun soll es Sandboxes innerhalb der Anwendungen geben.

j9lfgf7cpygsjgqxstc9

20:38 Uhr Craig: “Die tiefgreifendste Änderung am App-Store seit seinem Erscheinen”.

wvhl8qrg5kfveennth0f

20:35 Uhr App Bundles! Mehrere Apps können nun im Paket vergünstigt gekauft werden.

auwac4hrshcpduylode3

20:32 Uhr Smart Editing in der Photo-App.

jciopr8nednm5ig7dpwy

20:29 Uhr Photos bekommt ein Update. So werden nun alle Bilder direkt in iCloud geladen und sind damit von allen anderen Geräten ebenfalls zugänglich.

hhlyurfuec0byjsh5tte

20:26 Uhr Sehr schön: Verschiedene iTune Bibliotheken sollen nun unter Familienangehörigen geteilt werden können.

ifzbudmfziqhulcm6k7n

20:23 Uhr HealthKit soll übrigens auch von vielen Krankenhäusern genutzt werden. Wie genau, sagt man auf der Bühne nicht.

czlcubtmt5srqnyarudx

20:20 Uhr Blutdruck? Natürlich auch.

zbsgjeslhvychmp6bkj8

20:17 Uhr Über eine API kann HealthKit zum Beispiel Daten über das Atmen oder den Herzschlag von Usern empfangen.

exjffe0g3z5m31mvslrb

19:14 Uhr Gesundheit. Es heißt nicht Healthbook, sondern HealthKit!

geghmepapx4r4jtrdyjy

20:14 Uhr Wir sind wieder bei iCloud. Jetzt geht es darum, wie zwischen den den verschiedenen Geräten Daten ausgetauscht werden können.

w8nfwutk4ah9o3szuak0

20:11 Uhr Was er uns mit dem peinlichen Duckface Selfie zeigen wollte: Alle Bilder einer Unterhaltung sind nun zentral abrufbar. Vorbei das ewige Scrollen zu alten Bildern.

s02ytpvsrlikmfp7xt4e

20:09 Uhr Ein erwachsender Mann hat soeben ein Duckface-Selfie von sich auf der Bühne geschossen. Warum nur Apple, warum?

t8mbvzi5betz6vzc02tu

20:06 Uhr Außerdem sollen sich nun sehr einfach Audio und Video Dateien teilen lassen.

kg0co9gofy4fbn42ygob

20:03 Uhr Man soll nun seinen Standort teilen können. Toll…

kmldw6svurw0klvlj1hf

20:00 Uhr Apple zeigt Quicktype. iOS soll automatisch erkennen, welches Wort gemeint ist. Auch wenn man sich vertippt. Dabei lernt es aufbauend auf dem Tippverhalten des Users.

rl6ohcgs34lf0fuqog7c

19:58 Uhr Apps arbeiten nun besser zusammen. Wenn eine Einladung per Mail geöffnet wird, schlägt iOS 8 zum Beispiel vor, das Treffen in den Kalender zu übertragen.

njxosht6tqjwqzosy6kl

19:56 Uhr Oh, es kommt die gleiche Vogelperspektive auf iOS 8, die wir bereits auf Yosemite gesehen haben. Schick!

lymhdmix0v0zfcla3bxo

19:54 Uhr Das Notification Center wurde überarbeitet. So muss man nun nicht mehr das Notification Center verlassen um zum Beispiel auf Nachrichten zu antworten.

mndryygfgsbmjeh06r57

19:52 Uhr Optisch hat sich nicht allzuviel geatan. iOS 8 baut ganz klar auf iOS 7 auf.

19:50 Uhr Kommen wir zu iOS 8.

wcmrvmm4umtm32xsjzpw

19:46 Uhr iMessage: SMS können nun mit Macs und iPads synchronisiert werden.

cd6opdlzdcx7zqztstoy

19:43 Uhr Es gibt ein neues Feature: HandsOff. Dadurch sollen Geräte, die sich nahe bei einander befinden wissen, was das andere macht. ZB könnte man eine Keynote-Präsentation auf einem Mac anfangen und zwischendrin auf sein iPhone oder iPad wechseln. Sehr cool!

baorhmecmxkvvwxiqq1t

19:42 Uhr AirDrop funktioniert nun zwischen Mac OS und iOS. Endlich!

19:40 Uhr Neues Thema: Continuity. Das könnte interessant werden.

vvxlvbwdauyvq2m2jxkx

19:38 Uhr Richtig gut gefällt uns persönlich das Tap-Control Feature. Die geöffneten Tabs lassen sich wunderschön durchforsten und eine Vogelperspektive gibt einen Überblick.

h1216y8ra2d7hkg9wyhp

19:36 Uhr Jede Menge Statistiken werden gezeigt. Grundtenor: Safari ist schneller, schöner, stärker, effizienter als je zuvor.

tjg1sfhswk9noo7sohgr

19:35 Uhr Safari soll beim Streamen von zum Beispiel Netflix bis zu 2 Stunden zusätzliche Akkulaufzeit bieten.

nkurgaescmvpcmmvgyhu

19:33 Uhr Jetzt Safari. Die Favoritenleiste wird mit einer “unified bar” ersetzt. Auf Wunsch kann aber auch die bereits bekannte Variante beibehalten werden.

ywsv47nupmjn1ev3tgjr

19:31 Uhr Weiter gehts mit Mail. Mail Drop soll große Dateien mit einer maximalen Größe von 5 GByte verschicken können.

lslyyqcj7rn78df3szoj

19:29 Uhr Die in iCloud gespeicherten Dokumente sind nun auch über den Finder erreichbar. Das ist ein beachtlicher Vorteil gegenüber Dropbox.

frmpzz0yroeqkb5acjta

19:28 Uhr Es wird Zeit für iCloud!

lvxrbnfzwfvbgt8imrgh

19:26 Uhr Verbesserte Kontakte.

hh9nghvqbxmmnn8xefjy

19:24 Uhr Das Notifivation Center zeigt Kalender, Wetter, Börse und einiges mehr. Diesmal sollen sich die Benachrichtigungen personalisieren lassen.

mdh3avmhqhmombjz3gws

19:22 Uhr Schön: Suchresultate sollen mit einer Preview angezeigt werden.

r6qzmqcwnpollku6y4ba

19:21 Uhr Ist das eine Bing-Suchleiste?

ghelehnkurbkbuzxfcnf

19:19 Uhr Yosemite kommt mit einem “Dark Mode”. Damit sollen die Toolbars abgedunkelt werden können.

pvr9lmduzyggwosxbfcz

19:16 Uhr Jetzt geht es um das Design. Es gibt ein neues Notification Center welches stark an iOS erinnert. Überhaubt ähnelt sich die Optik von Mac OS X Yosemite der Optik von iOS an.

dlbwcltku1wddhuaux1s

19:14 Uhr Es heißt tatsächlich Mac OS X Yosemite!

j3pniywx5ddmtqsfragj

19:13 Uhr Craig Federighi kommt. Jetzt gehts dann wohl um Mac OS X 10.10.

sfgy6hadscrjrsqfzyaa

19:11 Uhr Mac OS ist das am schnellsten wachsende Betriebssystem.

psaiq01ne2n2yahizbfp

19:09 Uhr Über 1.000 Entwickler sind anwesend, 65 Prozent von ihnen zum ersten Mal.

d2rydap9h6hbdehpxpk9

19:07 Uhr Tim Cook betritt die Bühne!

dgoago1irkk3so82nna4

19:06 Uhr Richtig cool: Eine künstliche Hand nutzt Apps, um richtig zu funktionieren.

ebl5f6pruqfm6o1rxbb1

19:04 Uhr Apple hilft auch beim Sport. Ein Trainer nutzt ein iPad Mini, um besser Baseball vermitteln zu können.

19:03 Uhr Auch Candy Crush und Solitaire bekommen im Video ihren Kurzauftritt.

19:02 Uhr Zu Beginn wird ein Video gezeigt. Haupttenor: Du bist kein Nerd wenn du Apple Produkte nutzt.

rz6gksjpbweltwopbsdr

19:00 Uhr Das Licht wird gedimmt. Dann kann es ja losgehen!

18:58 Uhr Nur noch wenige Minuten. Coldplay dudelt im Hintergrund.

18:56 Uhr Elvis Costello wird wohl diesmal nicht mit von der Partie sein. Wen erwartet ihr? Dr. Dre vielleicht?

18:50 Uhr Was erwartet ihr von der Keynote? Ich wäre schon sehr erstaunt, wenn tatsächlich eine iWatch, iTV oder gar das iPhone 6 vorgestellt wird.

18:47 Uhr Wenn schon Livestream, dann mit Style!

18:45 Uhr Der Saal ist voll. Na dann kann Tim Cook ja kommen.

18:42 Uhr Offenbar soll das Event 2 Stunden dauern. Macht es euch schon einmal gemütlich.

18:35 Uhr Laut Apple ist das in iOS 8 integrierte Healthbook das nächste große Ding. Ganz ehrlich: Wir bezweifeln, ob dieses Feature tatsächlich so von den Nutzern so angenommen wird, wie von Apple gewünscht.

jcblrm2zyclaviwbb56t

18:16 Uhr Die Massen strömen in den Saal

18:03 Uhr

Tags :
    1. Ziemlich schwach? Alleine, dass man jetzt an allen Geräten Anrufe annehmen und SMS empfangen kann, war es wert.
      Demnächst Konsolengrafik auf iPhone und iPad ist auch nicht zu verachten. Zudem braucht man dann bei der Heizungssteuerung und z.B. Philips Hue keine extra Apps mehr, und das ist nur ein Bruchteil. Keine Ahnung, was die Leute immer alles erwarten? Das keine neuen Geräte vorgestellt werden war klar.

      1. Die Leute sehen halt immer nur die großen Veränderungen aber was hinter diesen “Kleinigkeiten” für eine Arbeit steckt wird meist nicht realisiert!

        Allein die Funktion Airdrop von iOS zu OS X ist auch was worauf ich schon seit Jahren gewartet habe. Endlich ist die Zeit vorbei alles per eMail zu verschicken.

  1. Ich begrüße viele der Neuerungen. Sicherlich sind einige Dinge für Android-User nichts neues, jedoch befürworte ich es wenn ein Feature zunächst ausgiebig getestet und in der Entwicklung unter vielen Gesichtspunkten betrachtet wird. Beispielsweise geht es hierbei um Energieeffizienz, Sicherheit, Integrität, Funktionalität, Usability, … Ich habe auch ein Android-Device, jedoch muss ich sagen, dass – verglichen mit iOS – noch große Defizite bestehen. Das ist meine Meinung und hängt natürlich sehr von den persönlichen Schwerpunkten ab. Ich erfreue mich aber über ein sehr gutes Zusammenspiel der Komponenten und Devices bei Apple und die nun hinzukommenden Möglichkeiten der Individualisierung.
    Frage an den Autor: Wo haben Sie denn das schon gesehen, dass sie die Email auf dem Handy beginnen und der Desktop oder das Notebook den Entwurf bei Annäherung übernimmt? Es ist sicherlich nicht das aufwändigste Feature, aber gesehen habe ich das bisher noch nicht und ein kleines bisschen magic ist es auch. ;-) Mir machen schon die Sprachkommandos und Gesten der XBox One Spaß, da kommt mir sowas ganz recht… :-)

    1. So etwas gibt es schon ewig bei Googlemail…Auf dem Tablet beginnen…und auf dem Notebook oder egal welches Device GMail hat zu ende schreiben… und sei es webgestützt… Apple hat alles so ziemlich von Samsung,Htc und Nokia zusammengeklaut. Das gibt es alles schon…Das ist aber typisch Apple

      1. Die Funktion erstreckt sich nicht allein auf Emails, sondern auch auf Bilder o.ä. Dinge die man auf dem iOS Device beginnt zu bearbeiten und dann auf OS X weiter macht.

      2. Das ist nicht das Selbe… Klar kann man bei sämtlichen Geräten und Geräteklassen, welche einen Mail-Client bieten die Daten im Web zwischenspeichern, ebenso wie man Bilder in der Cloud speichern kann. Aber dadurch erkennt es Dein PC noch lange nicht, wenn Du dein Handy neben ihn legst…

  2. ich bin auch immer von der website hier enttäuscht, nichtmal über nen einzeiler den man posten will drüberlesen. amateure

  3. Wenn ich mir die Bilder so anschaue, vermute ich mal stark das das iPhone 6 nicht mehr mit abgerundete Ecken kommt. Die Apps sind rechteckig……..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising