Auto Club Revolution: Ein paar Fragen zur 2.0 Version

Auto_Club_Revolution

Auto Club Revolution ist ein Online Racing Game von Eutechnyx. Die Originalversion hat zum Start gemischte Gefühle hinterlassen, sich aber eine treue Community aufbauen können. Nun wollen die Entwickler es wissen: Mit ACR 2.0 soll alles besser werden. Wir haben anlässlich des Beta-Starts am 16. Juni ein paar Fragen gestellt.

Graham JamesUnsere Fragen beantwortete ACR-Producer Graham James. Vielen Dank dafür! Das Interview wurde aus dem Englischen übersetzt.

1. Die Fahrphysik von Auto Club Revolution wird für das Update generalüberholt. Was wurde da konkret geändert um ein besseres Erlebnis zu ermöglichen?
Die Fahrphysik war schon immer ein herausragendes Element in ACR, aber unser Team hat hart daran gearbeitet, Spieler zu einer lebensechten Erfahrung zu verhelfen, und die beste Qualität für ein Free-To-Play Driving Game sicherzustellen.

2. Außerdem wurden neue Soundeffekte produziert. Kannst du uns etwas über den Aufnahmeprozess erzählen?
Unser Audio Team ist mit einem Haufen Equipment bewaffnet zu einer Testanlage gefahren, um die Fahrzeuge dort unter verschiedenen Bedingungen aufzunehmen. Der Motorsound wurde unter Last, beim Beschleunigen und beim Bremsvorgang aufgenommen. Gleichzeitig haben wir weitere Mikrofone an wichtigen Punkten platziert, und so eine große Bandbreite an Input von Motorraum, Auspuff, Rollband usw. bekommen. Das alles wurde unternommen, um den Sound in Version 2.0 noch weiter zu verbessern und die Authentizität von ACR zu erhöhen.

ACR_SUBARU IMPREZA P1 2000

3. Ein paar Fragen zur Oculus Rift Version. Werden Spieler im Cockpit sitzen und sich umschauen können? Vielleicht sogar den Körper des Fahrers sehen? Kann ich ACR 2.0 mit Lenkrad und Rift zusammen spielen? Seid ihr zufrieden mit der Unity Engine, was die Kompatibilität mit der Rift angeht?
Zur ersten Frage: Ja! Wir arbeiten und justieren immer noch an den verschiedenen Aspekten der Oculus Rift herum, aber im Moment haben wir eine Cockpitansicht, die es dem Spieler erlaubt, sich im Inneren seines Autos umzusehen, einen Blick zur Seite zur Konkurrenz zu werfen, und sogar sich umzudrehen. Wir arbeiten daran, dass auch der Körper des Fahrers selbst sichtbar wird. Man kann die Oculus auch mit einem Lenkrad kombinieren und so mit dem ultimativen Racing-Setup starten. Die Unity Engine wird in dieser Version von ACR nicht mehr genutzt, weil das ein Single Client Download wird und wir unsere eigene Racing Engine verwenden.

4. Welche Art von Free-to-Play Modell ist für den 2.0 Start geplant? Werden die Spieler die besten Autos auch mit In-Game-Währung statt echtem Geld erwerben können?
Alle Autos in ACR werden Teil des Progression-Systems und für In-Game-Währung verfügbar sein. Die einzigen Autos, die nicht für In-Game-Währung erhältlich sind, werden eine gewisse Anzahl an Premium Autos sein, die aber für den Fortschritt der Spieler nicht wichtig sind.

ACR_Screenshot

5. Ist es Spielern möglich, in die Closed Beta für ACR 2.0 zu kommen?
Neue Spieler können sich ab dem 16. Juni einen Account anlegen, diese neuen Accounts werden dann schrittweise für die Beta freigeschaltet. Spieler mit einem aktiven Account (die in den letzten 6 Monaten vor dem 16. Juni 2014 gespielt haben) werden sofort Zugang bekommen, ohne sich neu registrieren zu müssen.

Vielen Dank für das Interview!

Neugierde geweckt? Dann könnt ihr euch auf dem Eutechnyx Portal umsehen, einen Zugang für Auto Club Revolution anlegen, und schon mal ein paar Runden drehen. Die Beta-Version für das 2.0 Update wird dann wie beschrieben am 16. Juni 2014 online gehen.

[Auto Club Revolution] / (Alle Bilder: Eutechnyx)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising