Die NASA hat das farbenfrohste und detailreichste Bild des Universums veröffentlicht

fwf1nixhke3dg6xvvne3

Die NASA hat "die farbenfrohste Ansicht des Universums", die jemals mit dem Hubble Teleskop aufgenommen wurde, veröffentlicht. Dabei handelt es sich um "eine Zusammenstellung von Einzelnaufnahmen, die zwischen 2003 und 2012 mit der Advanced Camera for Surveys und der Wide Field Camera 3 des Hubble Teleskops aufgenommen wurden".

Diese neue Aufnahme von Hubble nutzt jede einzelne Frequenz, die das Teleskop erfassen kann, von ultraviolettem über sichtbares bis zu Nah-Infrarotlicht.

Das so entstandene Bild – entstanden aus 841 Einzelaufnahmen – zeigt etwa 10.000 Galaxien und reicht bis auf einige hundert Millionen Jahre nach dem Urknall zurück.

Laut NASA hatten Astronomen bislang nicht genug Daten „für die Zeit dazwischen, als die meisten Sterne im Universum entstanden – eine Distanz von 5 bis 10 Milliarden Lichtjahren“. Für den Hauptverantworlichen dieses Projekts, Harry Teplitz von Caltech in Pasadena wird „diese Lücke jetzt durch die Hinzunahme des ultravioletten Spektrums geschlossen“.

Hier seht ihr eine extragroße Aufnahme des neuen NASA-Bildes.

[via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising