AutoStore: Wie knuffige Roboter das Lagerhaus der Zukunft managen [Video]

autostore

So sieht es aus, das Warenlager der Zukunft: bestückt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen, transportiert von kleinen Robotern, die Menschen die Arbeit erleichtern (beziehungsweise abnehmen). Das System hört auf den Namen AutoStore, ist effizient und zuverlässig und sieht obendrein noch ulkig aus:

Der Hersteller des Systems heißt übrigens genauso wie sein Produkt und ist vor allem in Europa aktiv. Es kann also durchaus sein, dass eine eurer letzten Internetbestellungen so oder so ähnlich von knuffigen Robotern bearbeitet wurde.

[AutoStore via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Cool, ich habe mal eine einem zentrallager für lidl gearbeitet, tierische maloche für wenig geld… von daher ist es natürlich zu begrüßen wenn die in zukunft studierte Leute einstellen müssen :)

  2. heute Roboter. Glaub mir, die Entwicklung zu mehr komplexen Systemen erfordert immer mehr Leute, nicht weniger.
    Nur an anderer Stelle halt.

  3. Der Hersteller heisst Hatteland, hat seinen Sitz in Norwegen und das Produkt wurde bereits 1995 für Hatteland’s eigenes Lager entwickelt. Ca. 2 Jahre später gingen die ersten kommerziellen Läger ans Netz. Seit 2009 wird das Produkt europaweit und in zwischenzeit weltweit vertrieben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising