Philips 288P6LJEB: 4K-Display für rund 600 Euro

288P6LJEB_ftl sc

Das Display Philips 288P6LJEB erreicht eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und weist eine Bildwiederholrate von 60 Hz sowie eine Pixelschaltzeit von 1 ms (GtG) auf. Ab Sommer soll es zu einem günstigen Preis in den Handel kommen.

Mit dem Philips 288P6LJEB 4K UltraClear UHD Display stellt MMD einen Monitor vor, der eine viermal höhere Bildauflösung als Full HD liefert. Das Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 71,1 cm (28 Zoll) kann zum Beispiel bei Office-Anwendungen dafür genutzt werden, deutlich mehr Fenster und andere Bildschirminhalte gleichzeitig anzuzeigen. Die höhere Auflösung hat auch bei der Foto- und Videobearbeitung Vorteile.

Mit einer Reaktionszeit von nur 1 ms für den Grauwechsel ist der 288P6LJEB recht schnell und soll auch zum Spielen geeignet sein.

Die MultiView-Funktion erlaubt die gleichzeitige Darstellung von Inhalten aus zwei verschiedenen Bildquellen, so dass beispielsweise ein Tabellendokument vom Notebook und eine Sportübertragung vom TV-Empfangsgerät parallel angezeigt werden können, um stets alle wichtigen Informationen und Spielereignisse im Blick zu behalten. Ein DisplayPort-1.2-Anschluss ermöglicht Datentransferraten von 10,8 Gbps. Die MHL-Funktionalität des Monitors ermöglicht den Anschluss von Android-Geräten per HDMI. Dazu kommen vier USB-Anschlüsse. Zwei der Ports davon sind für USB 3.0 geeignet.

Das neue Philips 288P6LJEB 4K UltraClear UHD soll ab Sommer 2014 für rund 600 Euro erhältlich sein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising