11 Möglichkeiten, der WM doch noch zu entkommen

fussball

Gestern stießen Brasilien und Kroatien die Fußball-WM an, heute geht´s mit zwei Partien Schlag auf Schlag weiter. Doch nicht jeder ist dem Fußball-Wahn unterlegen. Zum Glück gibt es hier ein paar gute und auch weniger gute Tipps um dem ganzen Trubel den Rücken zu kehren. Denn wer nicht will, der muss auch nicht.

Aus Vuvuzelas wurden Favelas. Selten war die Berichterstattung über eine Fußball-Weltmeisterschaft derart von Protesten der gastgebenden Bevölkerung bestimmt, wie es bislang in Brasilien zu erleben ist. Das alleine reicht vielen halbherzigen und sogar manch gestandenem Fußball-Fan zum zaghaften Versuch dem Großereignis den Rücken zu kehren.

Spätestens am Montag, wenn unsere Nationalmannschaft zum ersten Mal antritt, wird dieser Versuch bei den meisten aber sein Ende finden – man wird schwach. Neopatriotismus und Gruppenzwang eines gigantischen Kollektivs können den ein oder anderen zusätzlich nerven. Diverse Menschen wünschen sich daher nichts sehnlicher als eine Alternative für Deutschland – aber nur für vier Wochen. Das sind unsere Tipps für alle, denen die WM eigentlich egal ist!

Tipp 1: Mit Freunden kicken

Der Bolzplatz ist leer wie nie. Die Fußballer sind weg, alle, schließlich müssen sie ihre Vorbilder im Fernsehen verfolgen. Platz und Zeit für einen eigenen gemütlichen Flip-Flop-Kick mit Freunden oder ein Sonnenbad auf einem halben Hektar frisch gemähtem Rasen. Sogar ein kackender Hund würde hier in den nächsten Wochen wohl nicht auffallen.

rasen freunde

Tipp 2: Das Fernsehprogramm vom Disney Channel genießen

Man muss schon eine Weile suchen, bis man einen Sender findet, der die Fußball-WM wirklich in keinster Weise aufgreift. Selbst Astro TV oder Bibel TV fühlten sich dazu verständlicherweise verpflichtet. Der Disney Channel scheint das Großereignis aber gekonnt auszublenden.

[Quelle: YouTube]

[Quelle: YouTube]

Tipp 3: Die Amischen besuchen

Lass dir einen Vollbart ohne Schnurrbart wachsen und fliege nach Ohio. Dort leben 71.800 Amische, so viele wie sonst nirgends. Die täuferisch-protestantischen Gemeinden lehnen seit drei Jahrhunderten viele Facetten des technischen Fortschritts ab. Allerdings besitzen manche mittlerweile internetfähige Mobiltelefone. Ansonsten ist man aber ziemlich abgeschnitten von der Umwelt und kann sich in aller Erdverbundenheit über Landwirtschaft unterhalten, denn die Amischen stammen überwiegend aus Deutschland und der Schweiz. Übrigens: Besonders beliebte Sportarten der Amischen sind Softball, Volleyball und Baseball.

amische

Tipp 4: Syrischen Flüchtlingen deutsch beibringen

Gestern einigten sich Bund und Länder auf die Aufnahme weiterer 10.000 syrischer Flüchtlinge, nachdem zuvor bereits 40.000 Menschen aus dem vom vorherrschenden Bürgerkrieg zerstörten Land akzeptiert wurden. Wer ihnen helfen möchte und versucht sich mit ihnen zu unterhalten, wird sicher auf andere Themen stoßen, als die Fußball-Weltmeisterschaft. Die syrische Fußball-Nationalmannschaft war zudem noch nie bei einer WM-Endrunde dabei.

syrien

Tipp 5: Einen PC mit Windows 8 kaufen

Kein Betriebssystem hat mich bislang mehr zur Weißglut gebracht. Was auf Tablets und Smartphones echt toll funktioniert und Spaß macht, ist – vor allem vor dem Update auf 8.1 – ein Abenteuer, das einem jegliche Stimmung versaut. Mit Windows 8 hat man während der WM genügend andere Sachen zu tun, denn nach dem Update ist vor dem Update.

windows 8 laptop

Tipp 6: Ein Praktikum im Seniorenheim machen

Arbeitskräfte werden dort händeringend gesucht. Gut möglich, dass man dich schon morgen an die Arbeit lässt. Wenn deine Schicht vorbei ist, bist du so erschöpft, dass du vermutlich nach 2014 Millisekunden auf der Couch einschläfst. WM? Ganz weit weg.

altenpflege

Tipp 7: Den Uli-Hoeneß markieren

Uli Hoeneß hatte wirklich genügend Fußball in seinem Leben. Eine kleine Auszeit kommt da wunderbar gelegen. Der Uli-Hoeneß-WM-Erholungs-Tipp: Hinterziehe mindestens 28,5 Millionen Euro Steuern und zeige dich anschließend selbst an. Aber die Zeit drängt, am besten du fährst schon mal zur JVA – mit einem geklauten Wagen, das beschleunigt den Prozess.

uli hoeness

Tipp 8: Urlaub im Bhutan antreten

Die bhutanische Nationalmannschaft zählt aktuell zu den drei erfolglosesten Teams in der FIFA-Weltrangliste. Sie konnte sich weder für eine Weltmeisterschaft, noch für eine Asienmeisterschaft qualifizieren und hat von ihren 44 Spielen auch erst drei für sich entschieden. Hier ist man vor Fußball komplett gefeit, denn in dem bergigen Himalaya-Staat würden Bälle wohl eh nur ins Tal rollen.

bhutan

Tipp 9: Scheuklappen aufsetzen und weiterarbeiten

Wer einen Job im Büro ohne Aussicht auf die Straße oder Kundenkontakt hat, muss eigentlich nur ein paar wenige Sachen ändern: Den Arbeitsbeginn auf 15 Uhr legen und ein persönliches, vierwöchiges Medienembargo verhängen. Die Arbeitskollegen wird man in der Zeit sowieso nicht viel antreffen. Laut einer Umfrage von „ab-in-den-urlaub.de“ planen 1,4 Millionen Deutsche während der WM 2014 durchschnittlich zwei Tage blau zu machen.

buero

Tipp 10: Sämtliche Fitnessstudio-Probeabonnements testen

Regelmäßig zum Semesterbeginn verteilen die Fitnessstudios Flyer mit Probeabonnements in der Hoffnung auf schlaksige Studenten, die das andere Geschlecht mit Adonis-Körpern beeindrucken wollen. Jetzt ist es für Fußball-Unbegeisterte an der Zeit, die kurzfristigen Angebote zu nutzen, schließlich sollen Fitnessstudios während der WM-Spiele nahezu leer sein – zumindest von Männern. Aber Achtung: Manche Studios haben Fernseher an den Wänden.

fitness studio

Tipp 11: Dem Bundestag folgen

Von wegen Sommerloch – während Fußball-Weltmeisterschaften können Regierungen ihre Entscheidungen weitestgehend unbeachtet abfeuern wie Botnetze die vielversprechenden Spam-Mails über großzügige Jobangebote. Im Sommermärchen 2006 wurde die Mehrwertsteuer erhöht, zur WM 2010 der Krankenkassenbeitrag. Journalisten müssen derweil das WM-Interesse befriedigen, minütlich. Irgendjemand sollte den Bundestag aber kontrollieren, schließlich ist selbst Bundespräsident Gauck bekennender Fußball-Fan. Merkel und Gabriel statt Kahn und Scholl! Stay tuned auf Bundestag.de.

bundestag
Und für alle, die sich noch nicht sicher sind: „Ich hab eine Fahne“ von Deichkind feat. Das Bo.


[Quelle: YouTube]

Du hast noch bessere Ideen, um der Fußball-WM zu entkommen? Schreib sie einfach in die Kommentare, schließlich bist du ja der viel zitierte „zwölfte Mann.“ Schon mal vielen Dank!

Es gibt kein Entkommen! Hier ist die geekige Seite der WM!

[Bilder: Shutterstock]

Tags :
  1. Windows 8.1 ist das komfortabelste Windows aller Zeiten. Wer was anderes behauptet, ist nur nicht in der Lage sich auf Veränderungen einzulassen.
    Tipp: Möglichst nicht im Comonwealth Auto fahren. Diese Umstellung wäre dann wohl ein Mordanschlag.
    Aber mit dem alten VW Käfer (Gottseidank noch ganz ohne neumodische Elektronik!) kommt man wahrscheinlich eh nicht mehr so weit.

    1. Win8 ist im klassischen MS-Stil (jede zweite Version ist Müll) eher eine Anhäufung von Fehlern als sonstwas. Farbenfroh und kindgerecht, ok, aber ausser im Privatbereich nicht verwendbar. Bleibt zu hoffen, dass die nächste Version (genau wie bei 7 und Vista) daraus wieder was Brauchbares macht.
      PS: Nein, ich bin kein Apfelfanboy, ja, ich betreue etliche Kunden, die arbeiten und nicht spielen wollen (…müssen) und ja, der wahrscheinlich folgende Shitstorm ist mir völlig „conchita“.

    2. Hast du eine Ahnung wofür „Fenster“ steht? Richtig, unnötig riesige und bunte Vollbildprogramme die mit der Maus praktisch unbenutzbar sind und Multitasking völlig verhindern.

    1. Also ich bin echt Dankbar für jeden Blödsinn, der mir hilft, (leider nur) kurzfristig von der elendigen Fußballscheiße abzulenken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising