Deutscher Nachfolger für Verschlüsselungssoftware TrueCrypt

truecrypt

Das deutsche Unternehmen Sirrix will eine Nachfolgeversion der Open-Source Verschlüsselungssoftware TrueCrypt anbieten - als Reaktion auf Ende der Weiterentwicklung der Ursprungssoftware.

Die Verschlüsselungssoftware TrueCrypt wird durch das bisherige Entwickler-Team nicht mehr weiterentwickelt. Deshalb plant Sirrix mit der Software TrustedDisk eine erweiterte Version von TrueCrypt zu veröffentlichen und als Open-Source-Lösung weiterzuentwickeln.

Bereits vor drei Jahren hatte die Sirrix AG gemeinsam mit der escrypt GmbH im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) TrueCrypt einem umfassenden Audit unterzogen. Die im Audit gesammelten Erkenntnisse sind in die neue Verschlüsselungssoftware eingeflossen, teilte das Unternehmen mit. So soll die bisherige TrueCrypt-Sicherheits-Architektur und -Implementierung deutlich verbessert worden sein. Hierzu gehören beispielsweise ein verbesserter Bootloader, die Zufallszahlenerzeugung oder der Schutz des Schlüsselmaterials.

Mit einem Open-Source Nachfolger für TrueCrypt wollen wir sicherstellen, dass auch Privatanwendern in Zukunft eine vertrauenswürdige Verschlüsselungslösung mit einem hohen Sicherheitsniveau bereitsteht“, so Ammar Alkassar von Sirrix.

Sirrix bietet mit TrustedDisk Enterprise bereits jetzt eine Lösung zur Festplattenverschlüsselung (Full-Disk Encryption) an, deren Funktionalität über die der Open-Source-Lösung TrueCrypt hinausgeht. Hierzu gehören Public-Key Kryptographie zur effizienten Schlüsselverwaltung, SmartCard-Unterstützung und ein zentrales Management mit eigener PKI.

Wann die Software fertig ist, teilte Sirrix nicht mit.

Tags :
  1. Wenn die TrueCrypt-Entwickler einer Lizenumstellung nicht zustimmen, und das scheint Fakt zu sein, dann hat sich das Vorhaben bereits erledigt…

    1. So sieht’s aus. Aber das wird ja gerade auf seriösen News-Portalen behandelt, also dauert es noch 3-4 Tage, bis Gizmodo die Schuppen aus den Haaren fallen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising