Huawei Honor 6 – Premium-Smartphone im Alumantel

honor-6

Das von Huawei in Peking vorgestellte Android-Phone Honor 6 ist im Gegensatz zum kürzlich vorgestellten Mittelklassehandy Ascend P7 im Premiumsegment angesiedelt. Wie die Website GforGames weiter berichtet, kann es durchaus mit anderen High-End-Phones wie dem Samsung S5, HTC One M8 oder Xperia Z2 mithalten. Das Honor 6 wird zuerst in China auf den Markt kommen. Ob und wann es in Deutschland erscheint, wollte Huawei nicht verraten. Auch ein Preis ist noch nicht bekannt.

Das Honor 6 ist laut GforGames mit einem 5-Zoll-Full-HD-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel ausgestattet. Das Panel stammt von JDI und soll 75,7 Prozent der gesamten Vorderseite einnehmen – fast genau so viel wie die Anzeige des LG G3. Der Display-Rahmen ist nur 2,86 Millimeter dick.

Angetrieben wird das Honor 6 von der erst kürzlich vorgestellten Achterkern-CPU Kirin 920 von HiSilicon samt Mali-T628-GPU. Sie arbeitet nach der big.LITTLE-Technologie. Der Chip besteht aus zwei Quad-Core-CPUs (vier Cortex-A15- und vier Cortex-A7-Kernen). Einer davon ist leistungsstärker und für Anwendungen wie Spiele, die jede Menge Power benötigen, zuständig. Die zweite Einheit ist für alle Aufgaben gedacht, die weniger leistungsintensiv sind.

Der Kirin 920 soll in etwa so schnell wie Qualcomms Snapdragon-805-Chip sein. Dem Prozessor stehen 3 GByte RAM zur Seite. Der Speicher ist wahlweise 16 oder 32 GByte groß und lässt sich per microSD-Kartenslot erweitern. Über die Kapazität des Akkus ist noch nichts bekannt, die Energiesparfunktionen sind laut Huawei aber besser als beim Galaxy S5 oder iPhone 5S.

Für Fotos, Videos, Videotelefonie und Selbstportraits bringt das Android-Smartphone eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite mit.

Das Huawei Honor 6 unterstützt UMTS, WLAN, Bluetooth und natürlich auch GPS. Wie das Samsung Galaxy S5 LTE-A ist es außerdem für LTE Cat 6 gerüstet, das Downloadraten mit bis zu 300 MBit/s ermöglicht – zumindest, wenn auch das Netz dafür ausgelegt ist. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat samt Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 2.3 zum Einsatz.

Das Gehäuse ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt und misst 139,8 mal 68,8 Millimeter in der Höhe und Breite. Mit 6,5 Millimetern und einem Gewicht von 135 Gramm ist es dünner und auch etwas leicht als die Smartphones der großen Rivalen (HTC One M8: 9,33 mm, 143 Gramm, Samsung Galaxy S5: 7,9 mm, 145 Gramm, Sony Xperia Z2: 8,5 mm, 169 Gramm).

[Mit Material von Christian Schartel, CNET.de; Bildmaterial: tech.sina.com.cn]

Tags :
  1. Das Gehäuse ist aus ALU ? alter wo kriegt ihr eure infos immer her. Je öfter ich Gizmodo besuche desto öfter entdecke ich Fehler. MX4 von Xiaomi oder so ein ALU kram. Das Gehäuse ist komplett aus Kunststoff. Ehrlich, könnt ihr mal besser recherchieren, so verunsichert ihr nur die Kunden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising