Parallels Access: Macs mit Android-Geräten und iPhones benutzen

AppLauncher_landscape

Private und geschäftliche Nutzer von iPhones sowie Android-Tablets und Android-Smartphones haben mit der neuen Version der App Parallels Access von überall aus Zugriff auf den Rechner zuhause und im Büro.

Parallels hat ein großes Update von Parallels Access zur Verfügung gestellt. Die App für den Remote-Zugriff auf PCs und Macs war bisher nur für das iPad verfügbar und ist in der neuen Version nun auch mit Android-Smartphones und Android-Tablets sowie dem iPhone kompatibel. Zudem hat der Anbieter die Preise für den Dienst radikal gesenkt.
MacPPT and Keyboard
Nun können Desktop-Programmen mit nur einem Fingertipp direkt über den Home-Bildschirm eines Android-Gerätes gestartet werden. Außerdem ermöglicht ein neuer Dateibrowser iOS-Nutzern, Dateien auf ihren entfernten Computern schnell und einfach via Parallels Access zu suchen und zu öffnen.

Desktop-Programme, die ein Mikrofon verwenden, können jetzt mit dem Mikrofon auf dem iOS-Tablet oder Smartphone genutzt werden. Außerdem lässt sich die Desktop-Auflösung nun an unterschiedliche Auflösungen von mobilen Endgeräten anpassen, so dass lästiges Scrollen entfällt.

Für Unternehmensanwender gibt es nun eine zentrale Verwaltung der Accounts. Business-Account-Abonnements beginnen ab einem Preis von 49 Euro pro Jahr für fünf Computer. Als spezielles, zeitlich beschränktes Angebot wird Parallels Access für Unternehmen bis 31. Juli 2014 kostenlos für eine unbegrenzte Zahl an Computer erhältlich sein-

Für Privatnutzer wurde eine zweiwöchige kostenlose Testphase eingerichtet. Danach kostet ein Einzelabonnement nur noch 17,99 Euro im Jahr und beinhaltet den Remote-Zugriff auf bis zu fünf Computer über unbegrenzt viele iOS-Geräte sowie Android-Tablets und Android-Smartphones. Neue Kunden, die Parallels bis zum 30. Juni 2014 kaufen, erhalten ein 2-Jahresabonnement für 26,99 Euro.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising