Die NASA hat 240 Millionen Lichtjahre entfernt ein geheimnisvolles Signal entdeckt

ejl8vtygm9ru7laesqzo

Im Perseushaufen, 240 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt, haben Astronomen ein geheimnisvolles Signal entdeckt. Der Ursprung ist noch unbekannt.

Eine Therorie aber gibt es. Es könnte “vom Zerfall steriler Neutrions erzeugt werden, einer Art von Partikeln, die ein Kandidat für die Dunkle Materie sein könnten.” Das sagt Esra Bulbul vom Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics in Cambridge, Massachusetts zu der Theorie:

Wir wissen, dass die Erklärung über dunkle Materie weit hergeholt ist, aber wenn wir recht haben, wäre das großartig. Also werden wir diese Interpretation weiter überprüfen und sehen, wohin sie uns führt.

Folglich wird momentan an der Bestätigung dieser Therorie gearbeitet, was einen großen Druchbruch bedeuten würde, da es bislang nicht gelungen ist, dunkle Materie direkt zu entdecken, auch wenn Astronomen der Auffassung sind, dass dunkle Materie 85% aller Materie im Universum ausmacht.

Andere Wissenschaftler bezweifeln, dass der Ursprung des Signals in sterilen Neutrinos liegt. Stattdesse seien hier ” möglicherweise verschiedene Arten von Kandidaten für Dunkle Materie Partikel, wie das Axion, entdeckt worden”.

Um das Signal aufzuspüren, hat ein von Bulbul geführtes Team Material ausgewertet, das das Chandra X-ray Observatory der NASA und das XMM-Newton der ESA über einen Zeitraum von zehn Jahren im Perseushaufen aufgenommen hatten.

Der Perseushaufen umfasst etwa 500 bis 1000 Galaxien und gehört zu den größten Objekten im Universum. Das jetzt eingefangene Signal ist nicht die erste spektakuläre Entdeckung, die hier gemacht wurde. Im Jahr 2003 ‘lauschten’ Wissenschaftler hier einer der tiefsten je empfangenen Noten, die eine Oszillationsperiode von 9,6 Millionen Jahren hat. So hört sich diese Note – beschleunigt – an:

Dieses Video zeigt euch den Perseushaufen und einige seiner Galaxien:

[via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising