Pelty: Ein kerzenbetriebener Lautsprecher sorgt auch bei einem Stromausfall für Musik

Pelty

Indem das Phänomen des Peltier- beziehungsweise Seebeck-Effekts ausgenutzt wird, nach dem ein Gerät unter ungleichmäßigen Temperaturen Spannung erzeugt, kann der Bluetooth-Lautsprecher Pelty nur mit Kerzen betrieben werden. Beim nächsten Stromausfall wird man dadurch mit Licht und Musik versorgt.

Die Grundidee ist ähnlich zu der des BioLite Camp Stove, mit dem sowohl Essen zubereitet, als auch Geräte geladen werden können – die Technologie von Pelty hat sich damit gewissermaßen schon bewährt. Auch wenn das Design von Pelty fertig aussieht, ist das Gerät aktuell noch nicht zu haben.

Aktuell versuchen die Entwickler, etwa 70.000 Euro über Indiegogo zur Produktion zu sammeln, Aussagen über Laufzeit und Tonqualität können damit noch nicht gemacht werden. Wer aber an das Konzept glaubt, kann sich mit etwa 140 Euro Beitrag schon jetzt ein Pelty sichern – der Marktpreis des fertigen Produkts soll bei etwa 210 Euro liegen. [Pelty]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising