Fliplingo startet Übersetzungsservice für Twitter

fliplingo

Auch wenn Twitter aus den USA stammt - die meisten Tweets weltweit werden nicht auf Englisch geschrieben. Das Start-Up Fliplingo bietet deshalb eine Service an, um die 140-Zeichen-Nachrichten zu übersetzen. In Handarbeit.

Das in Thailand beheimate Unternehmen beschäftigt zu diesem Zweck Übersetzer, die 30 Sprachen beherrschen und Tweets automatisch in die gewünschte Sprache übesetzen. Gedacht ist der Dienst vor allem für Firmen, die ihre Nachrichten weltweit verbreitet sehen möchten oder Prominenten, die Fans erreichen wollen, die eine andere Sprache sprechen.

Momentan, so berichtet Tech in Asia, sind die Kunden von Fliplingo noch vor allem in den USA beheimatet und wünschen Übersetzungen ins Spanische und in asiatische Sprachen. Wer täglich einen Tweet in eine andere Sprache übersetzt haben möchte, muss dafür rund 36 US-Dollar (26 Euro) im Monat zahlen. Angesichts so mancher Englischpannen bei Twitter nicht nur für deutsche Profifußballer sicherlich eine gute Investition.

Tags :Via:Tech in Asia
  1. Wann wird das lästige erlernen von Fremdsprachen ganz überflüssig, weil Übersetzungs- Software es simultan gut bzw. besser erledigt ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising