Google Glass darf nicht ins Kino

google glass

Kinobesitzer genießen Hausrecht - und wer mit der Brille Google Glass ins Lichtspiel haus will, muss draußen bleiben. Das gilt zumindest in Großbritannien, wo die Datenbrille seit kurzem erhältlich ist.

In Deutschland gibt es Google Glass noch nicht, aber in Großbritannien. Dort ist die 1000 Pfund teure Brille seit kurzem erhältlich und die Kinobranche hat bereits reagiert. Aus Sorge vor Personen, die mit der Brille versuchen, klammheimlich den Film mitzuschneiden, verbieten alle britischen Kinos die Google-Brille.

Phil Clapp von der Cinema Exhibitors Association sagte gegenüber dem britischen Independent, dass Zuschauer die Brille in den Kinos nicht tragen dürfen – unabhängig davon, ob gerade der Film läuft oder nicht. Eine andere Kette verlangt laut der britischen Zeitung, dass die Zuschauer die Brille abnehmen müssen, wenn das Licht abgedunkelt wird.

Nachdem der Akku in der Brille nur 45 Minuten durchhält ist es allerdings sowieso unwahrscheinlich, dass damit jemand einen ganzen Film versucht mitzuschneiden.

Tags :Quellen:Independent
  1. …das mit dem Kopf stillhalten, da gibt es inzwischen Programme die das ausgleichen. Abgesehen davon kann man die Brille ja auch irgendwo hinlegen… Das ist ein neues Technikzeitalter was gerade startet, da muss man einfach umdenken und nicht alles nur stumpf verbieten was einen Angst macht oder befremdet…

  2. naja. Hinlegen bei eng gereihten Sitzen wohl kaum. Ausserdem im Zeitalter von YouTube, torrent-diensten und co finde ich dies dann doch recht… naja, altmodisch. :-)

  3. Ob man jetzt Google Glass hasst oder mag, sei jetzt mal dahingestellt. Was Mir aber immer noch nicht in mein Kopf reingeht, ist folgendes. Wo genau liegt der Nutzen, eine Brille mit einer Akkulaufzeit von 45 Minuten zu tragen?

  4. @Cheat!ngDeath: Diese Laufzeit bezieht sich nur auf die maximale Akkulaufzeit bei aktiver Aufnahmefunktion. Geht das in “deinen Kopf rein”? ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising