So sieht Android L aus! [Galerie]

android-l-layer

Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz vor wenigen Tagen die nächste Version seines Mobilbetriebssystems Android vorgestellt. Das bislang als "L" bezeichnete OS soll im Herbst erscheinen, ist aber als Preview-Version für das Nexus 5 und Tablet Nexus 7 2013 bereits veröffentlicht. Da der Großteil nicht zu den Privilegierten gehört, zeigen wir euch eine ausführliche Screenshot-Dokumentation des neuen Android L.

Das neue User Interface von Android L soll künftig auch für Webanwendungen übernommen werden.  Mit dem sogenannten Material Design möchte man einfacher erklären, „was berührt und was verschoben werden kann. Inhalte stehen im Mittelpunkt und nutzen die Prinzipien des modernen Print-Designs“, so Google-Designer Nicholas Jitkoff im Google Developers Blog.

Der Wechsel von Dalvik-VM auf die Android-Runtime-Umgebung (ART) soll überdies die Leistung von Apps unter Android L erhöhen. Kai Schmerer von ZDNet.de hat die Preview auf einem Nexus 5 getestet und ordentlich Screenshots gemacht.

Android L auf dem Nexus 5

Bild 1 von 63

Android L auf dem Nexus 5
Zu Beginn musste Android L natürlich eingerichtet werden. [Via ZDNet.de]

Wer selbst ein Nexus 5 oder Nexus 7 2013 besitzt und die Screenshots nicht gerade abstoßend fand, kann sich analog zu dieser Installations-Anleitung die Preview zu Android L herunterladen.

Wie gefällt dir Android L?

Schreibe es einfach in die Kommentare.

So sieht Android Wear aus! [Galerie]

android wear aufmacher

 

 

Wie gut kennst du dich mit Android aus? Teste dein Wissen mit 15 Fragen auf Silicon.de!

Tags :Quellen:GoogleVia:Kai Schmerer, ZDNet.de
  1. Wow – ein innovatives L(ayer)-Design! Wer das heute schon haben will, braucht nur ein iPhone erwerben – die haben das nämlich schon seit letztem Jahr ;)

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Du willst das doch nicht mit dem iPhone vergleichen. Das bei Android sieht aus, als hätte man es mal kurz in der Mittagspause zusammengeschustert.

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    2. LayerDesign hat Android seit Anfang an. Neu ist das MaterialDesign. Sprich, genaue physikalische Berechnung von Schattenwurf in verschiedenen Ebenen, wie Blätter Papier die einfach übereinandergeschoben werden. Das ist eine viel kompliziertere Art von LayerDesign und ist nicht mit der von iOS vergleichbar.

  2. Google sollte sich echt paar Designer anschaffen die Ahnung von Design haben. Google versucht mit aller Macht das Design zu vereinfachen, das klappt zwar gut, aber die Darstellung ist nicht gut. Dieser harte Farbübergang zwischen Statusleiste – „Desktop“ – Buttonleiste ist einfach grausam. Schwarz auf weiß auf schwarz. Irgendwie fehlt auch eine Regel wann Schatten bei Layern genutzt werden und wann nicht. Wenn man sich die Screenshots anschaut dann sind mal welche da und bei manchen Layer und Buttons fehlen sie wieder. Auch wenn dass viele nicht hören wollen aber das Design ist ist der traurige Versuch das Design von iOS 7 in Kitkat zu integrieren. Ich versteh nicht warum man nicht mal was neues versuchen kann. Windows Phone macht das doch gut vor mit den Kacheln, es ist was neues, das gesamte Design wirkt durchdacht und es ist überall gleich.

    1. Ein wirklich sehr unqualifizierter Kommentar ;)

      Schonmal was von Kontrasten zur Übersichtlichkeit gehört? ;) Diese ganze Transparenz wirkt zwar sehr modern jedoch ändert sich dann auch der Untergrund das heißt die Homebuttons/Statusbar muss ständig berechnet werden ob der Hintergrund jetzt Hell oder Dunkel ist (und dazu die Farbe amzupassen) denn man kann nun mal weiße Kontrollbuttons auf nem weißen Hintergrund sehr schlecht sehen ;) -> Besser? schwarzer Hintergrund.

      Und was es Material Design angeht hast du wohl den Sinn nicht verstanden. Die Schattenstärke hängt davon ab wie nah die Ebenen beieinander liegen. halte mal zwei Blätter Papier im Abstand von 10 Zentimetern in die Nähe einer Lampe. Du wirst Schatten entdecken können. Nun reduziere den Abstand auf 3mm. Die Schatten werden wenig bis gar nicht erkennbar sein ;)

      Aber alleine der Vergleich mit WindowsPhone zeigt deinen aktuellen Standpunkt sehr gut.

  3. Ihr Apple Trolle wisst aber schon, dass Google bereits Apple Aktien kauft, weil der Android Marktanteil inzwischen so groß ist, dass man Angst hat, in die Kartellfalle zu laufen? Apple hat seit dem iPhone keine Innovation gebracht, das Unternehmen geht ohne Jobs nur noch den Bach runter…auch wenn einige Spätzünder ein paar Jahre brauchen, um es zu merken :)

    1. Ja na klar, Apple geht den Bach runter. Hast du noch mehr von solchen Brüllern auf Lager? Wenn Ahnungslosigkeit eine Monarchie wäre, dann wärst du ihr König. :-D

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
      1. Vom Vermögen vielleicht das liegt aber auch daran das es diese ganzen AppleFanboys wie z.B. Dich gibt die 800€ für das neuste iPhone zahlen obwohls nicht mehr kann als die vorige Version auch (man vergleiche iPhone 5S und iPhone 5). Und auch daran das Google Android als ein OpenSource Projekt zu Verfügung stellt mit dem Firmen wie Samsung, HTC, Sony etc. nen Haufen Kohle machen. Rechne mal die Android Abteilungen von all diesen Firme zusammen und du hast ein Vielfaches von Apple ;)
        BTW verdient Google mit Android gar nicht mal soviel. Großteils durch ihre Nexus bzw GE Geräte.

        Ach und wenn du schon anfängst mit Abklatsch lieber Marco. Schau dir doch mal iOS 7. Das ist eine reinste Android Kopie das einzige was fehlt ist der Homescreen. Nicht nur das sie alle ihre Icons (genau wie Google schon ein halbes Jahr vorher angefangen hat) auf Flat-Style unzudesignen. Nein natürlich kommt auch ein „ControlCenter“ dazu (Schnellzugriff lässt grüßen). Und was ist mit der „innovativen“ Dropdown Benachrichtigungsleiste? ;) (gibts auch schon seit Android 1.0) und der „ParalaxBackground“? ^^ gibt es seit Jahren LiveBackgrounds für Android Geräte also hör mir ja auf ;) Informier dich mal und dann kannst du dein Fanboygelabber rauslassen denn anscheinend hast du recht wenig Ahnung von Design ;)

        mfg

        1. Keine Neuerungen vom iPhone 5 zum 5S? Also ich denke der Fingerabdrucksensor(der seinen Dienst gut macht), der Dual Core 64 Bit Prozessor (der schneller ist als die meisten Quad Cores mit Android, dafür braucht man aber nicht mal die 64 bit, denn das 5er konnte das auch schon).
          Und falls Dir das nicht genug ist, nenne mir bitte die großen Unterschiede vom letzten und jetzigen Nexus.
          Ich empfinde den Preis für ein iPhone gerechtfertigt, immerhin hast Du einen guten Kundenservice, sie entwickeln das System selbst, kaufen die Teile ein, und die Entwicklungs- und Marketingkosten sind sicherlich gewaltig. Samsung setzt doch bei seinen Geräten den gleichen Preis an, aber hält ihn nicht.

          Und wenn Du hier mit Abklatsch anfängst, dann gucke Dir bitte das Grundgerüst von Android an, welches eine reinste iOS Kopie ist. Das Design von Android ist halt gewöhnungsbedürftig *hust* und eigentlich nur das Samsung und HTC design sieht einigermaßen gut aus, aber auch Samsung hat Apple nachgeeifert (dabei sieht es aber wenigstens gut aus).

        2. Alleine schon der erste Satz zeigt, dass du keine Ahnung hast. Sicher hat Apple auch kopiert, gar keine Frage. Aber wie man es umsetzt, das ist der entscheidende Punkt. Und da wird Android immer hinterherhinken(Aussehen, Bedienung, Sicherheit, Apps). Klar gibt es bei Android mehr, was man damit anstellen kann. Aber 75% der Funktionen nutzt eh kein Mensch. Und Flat ist nicht gleich Flat, das sollte selbst dir auffallen.
          Und ich brauche auch nicht alle Umsätze dieser Unternehmen zusammenzurechnen, weil sie außer dem System nichts mit Google gemeinsam haben. Apple ist eigenständig, und trotzdem in fast jedem Bereich vor Google. Sollte einem zu denken geben.

          mfg

    2. Stimmt, sie haben nach dem iPhone nicht innovatives mehr auf den Markt gebracht – nur eine neue Computerklasse etabliert. Grüße vom iPad Nutzer :D

      Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
      1. Der merkt doch sowieso nicht, dass er hier der einzige Spätzünder ist. Grüße vom iPad zurück. :-)

        Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    3. Seit dem iPhone keine Innovation gebracht? Was ist mit dem iPad? Oder dem Macbook Air? Bei beiden Fällen wurde nachgemacht und es kommen haufenweise Tablets und Ultrabooks raus.

  4. Da könnt ihr negativ bewerten wie ihr wollt, das sind Tatsachen. Im übrigen kann man es ja sowieso lesen, von daher total unsinnig.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
  5. Android L gefällt mir ausgesprochen gut.
    Hier hat Google, im Gegensatz zu Apple mit iOS 7, auch vom Design her ganze Arbeit geleistet.

  6. Leute, Leute, was liefert ihr euch wieder mal für einen Hahnenkampf…
    Warum müsst ihr denn immer etwas besseres haben als die anderen?
    Warum diese ganzen stupiden, hassvollen Kommentare?
    Gönnt doch einfach mal jedem sein Device, sich mit Elektronikkonzernen oder deren Betriebssystemen zu identifizieren erscheint mir nüchtern betrachtet doch etwas primitiv.
    Wer jetzt von wem kopiert hat doch nichts mit euch zu tun, solange die Produkte besser werden ist genau das doch eigentlich in eurem Interesse.
    Ob sich jemand jetzt ein angeblich überteuertes Apple-Produkt kauft oder ein ach-so billiges Android Gerät kann euch doch sonst wo vorbeigehen??
    Wer es nötig hat, sich mit anderen per Smartphone zu vergleichen oder sich gar damit identifiziert, hat meiner bescheidenen Auffassung nach gewaltige Persönlichkeitsprobleme…

    bidde hackt jetzt auch nicht primitiv auf shreibfehlern herum, das hat doch wirklich keiner nötig…

    Gruß an alle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising