So schnell musst du rennen, um über Wasser gehen zu können

e5wibpgsnfghfekvn2kf

Jesus hat es getan. Und zwei Jungs aus Spanien auch: sie sind über Wasser gegangen. Wirklich? Dieses Video fragt, ob es tatsächlich möglich ist, sich über Wasser zu bewegen.

Theoretisch lautet die Antwort: Ja, es ist möglich. Wasser kann das Gewicht eines Menschen tragen – vorausgesetzt, dieser besitzt sehr große Füße, oder er bewegt sich extrem schnell. Aber wie schnell muss man laufen, um nicht unterzugehen?

Nun, schneller als der schnellste Mann der Welt. Usain Bolt schafft Höchtgeschwindigkeiten von 10,4 Meter pro Sekunde, um aber über Wasser laufen zu können, müsste er rund dreimal so schnell unterwegs sein, also etwa 30 Meter in der Sekunde zurücklegen. Und das ist – leider – wohl unmöglich.

Tags :Quellen:gizmodo.com
  1. Es wurde bereits vor Jahren bei galileo auf pro7 gezeigt das das Video ein fake ist. Gehen euch die Themen aus oder wird einfach nur recycled?

    1. Schlechte Recherche, Bolt rennt bei Weitem schneller als 10,4 m/s. Seine Weltrekordzeit von 9,58 s auf 100 m ergibt eine DURCHSCHNITTsgeschwindigkeit von 10,4 m/s, was aber nichts über seine Spitzengeschwindigkeit aussagt.

  2. Da gebe ich Bob recht. Und die Myth Busters haben es in einem Versuch nachgestellt und sind zu dem Ergebnis gekommen, das es nicht geht. Während es in einem ähnlichen Versuch ein Fahrer auf seiner MotoCross Maschine geschafft hat. Und im Übrigen: olle Kamelle…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising