Dieser unmögliche Parkour-Run entstand mit echten Stuntmen [Video]

Lexus

Durch die Möglichkeiten von CGI sehen wir auf Bildschirmen Dinge, die wir uns nie hätten träumen lasse. Ein klein wenig sind wir mittlerweile aber von lebendigen Dinosauriern oder riesigen Robotern übersättigt und Practical Effects erzeugen oft das größere Staunen beim Publikum. So auch der Einsatz mehrere Stuntmen in LED-Anzügen, die für diesen Lexus Spot einen unglaublichen Parkour-Run über Kuala Lumpur hinlegten.

Für den Spot von der Werbeagentur CHI&Partners wurden die Stuntmen mit insgesamt 1.680 LEDs ausgestattet, um bestimmte Designzüge der Lexus-Fahrzeuge zu imitieren. Jeder Anzug war dabei kabellos mit einem Computer verbunden, der alle Leuchten in einem festgelegten Muster blinken ließ.

Dank der Arbeit von 40 Ingenieuren waren die Stuntmen aber niemals wirklichen Gefahren ausgesetzt. Dennoch ist die fertige Animation atemberaubend – und wem der Blick hinter die Kulissen den Effekt nicht verdirbt, kann sich das ebenso interessante Making-Of ansehen.

Tags :Quellen:Lexus International
  1. Was für n scheiß, nix ist da echt. Die hätten sich den Aufwand sparen können und gleich den Rechner nehmen können. Parcour wäre das dann genau so wenig…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising