Mörder-Speed: Transcend-Speicherkarte 2.0 mit 510 MByte/s

123

Mit der CFX650 hat Transcend die vermutlich schnellste CFast-Speicherkarte der Welt vorgestellt. Sie kann bis zu 256 GByte Daten speichern und kommt beim Lesen und Schreiben fast SSD-Niveau.

Die CFX600 soll dem rasanten Fortschritt im Bereich der Filmtechnik Rechnung tragen und für professionelle Videoaufnahmen in Full HD oder 4K-Auflösung geeignet sein.
Durch die Unterstützung der neuesten CFast 2.0 Spezifikation mit SATA III Schnittstelle erreicht die CFX650 Speicherkarte hohe Übertragungsgeschwindigkeiten mit bis zu 510 MByte/s beim Lesen und 370 MByte/s beim Schreiben. Das entspricht einer etwa dreifach höheren Performance im Vergleich zu den aktuell leistungsstärksten CompactFlash-Karten, ist aber nur ungefähr auf dem Niveau von einfachen SSDs.

Leider bieten aber viele Kamerahersteller keine SSD-Schächte an – weil das die Kameras deutlich größer und schwerer machen würde. Deshalb haben solche kleinen Speicherkarten immer noch ihre Berechtigung.

4K Ultra High Definition (UHD) bietet Standard-Auflösungen von 3840 x 2160 bzw. 4096 x 2160 und ermöglicht durch die vierfach höhere Auflösung im Vergleich zu Full HD deshalb deutlich detailliertere Aufnahmen.

Für den Fall der Fälle stellt Transcend seine RecoveRx™ Software als kostenlosen Download zur Verfügung. Mit der RecoverRx Software können verloren gegangene oder aus Versehen gelöschte Dateien wiederhergestellt werden.

Transcend gewährt auf die CFast 2.0 CFX650-Karten drei Jahre Garantie. Die CFX650 mit 128 GByte kostet 550 Euro, die mit 256 GByte rund 1000 Euro.

Quellen:Transcend

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising